Redevco erwirbt Mehrheit an Redos

REIUS. hat Redos-Gründungsgesellschafter beraten. Clifford Chance hat den europäischen Immobilien-Investmentmanager Redevco beraten.

Der private Immobilien-Investmentmanager Redevco hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Redos Gruppe erworben, dem in Hamburg ansässigen Spezialisten für großflächige Einzelhandels- und urbane Logistikimmobilien.

Gegründet 2004 ist Redos heute einer der führenden Asset- und Investment Manager für Fachmarktzentren und Nahversorgungsstandorte in Deutschland. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über einen wachsenden Geschäftsbereich für urbane Logistikflächen- und objekte, was einen integrierten Ansatz für die Versorgung von städtischen und stadtnahen Gebieten ermöglicht.

Oliver Herrmann bleibt als CEO und Mitgesellschafter im Unternehmen (mit einem deutlich zweistelligen Anteil) und bildet mit CFO Carsten Wimmer auch zukünftig die Unternehmensspitze.

Die Akquisition stärkt die Marktposition von Redevco, insbesondere im hochattraktiven und krisenresilienten Segment der Fachmarktzentren, und erhöht das verwaltete Vermögen (AuM) von 6,7 Milliarden Euro auf rund 9,7 Milliarden Euro.

Das Reius Team umfasste Dr. Holger Iversen (Bild), Dr. Christian Thiele, Dr. Nikolaus Dickstein, Dr. Dorothea Wittek und Panu Siemer.

Das beratende Clifford Chance-Team für Redevco bestand aus einem Kernteam um die Partner Dr. Dominik Engl (Tax) und Dr. Jörg Rhiel und die Senior Associates Dr. Margret Bootz-Hagen (beide Corporate, alle Frankfurt) und Alexander Shemyakin (Real Estate, Düsseldorf) und umfasste des Weiteren Associate Robert Schmidt und Transaction Lawyer Leonie Gebauer (beide Tax, Frankfurt), Partner Dr. Gregor Evenkamp, Counsel Dr. Alexandra Uhl und Associate Mario Opitz (alle Global Financial Markets/Regulatory, Frankfurt), Partner Dr. Mark Aschenbrenner (München), Associate Natalie Hemberger und Senior Transaction Lawyer Carina Soesanto (beide Frankfurt, alle Corporate), Partner Thomas Reischauer, die Senior Associates Tatjana Bougargour und Dr. Magda Pawela-Häusler (alle Real Estate, Frankfurt), Partnerin Dr. Ines Keitel und Special Counsel Nicole Engesser Means (beide Arbeitsrecht, Frankfurt), Partner Dr. Sebastian Rakob und Senior Associate Christian Eli (beide Litigation, Frankfurt) sowie Professional Support Lawyer Jordy de Meij (Corporate, Amsterdam) und Legal Project Manager Jens Gleim (Frankfurt).

 

Involved fees earner: Mark Aschenbrenner – Clifford Chance; Margret Bootz-Hagen – Clifford Chance; Tatjana Bougargour – Clifford Chance; Christian Eli – Clifford Chance; Dominik Engl – Clifford Chance; Gregor Evenkamp – Clifford Chance; Natalie Hemberger – Clifford Chance; Ines Keitel – Clifford Chance; Mario Opitz – Clifford Chance; Magda Pawela-Häusler – Clifford Chance; Sebastian Rakob – Clifford Chance; Thomas Reischauer – Clifford Chance; Jörg Rhiel – Clifford Chance; Robert Schmidt – Clifford Chance; Alexander Shemyakin – Clifford Chance; Alexandra Uhl – Clifford Chance; Nikolaus Dickstein – REIUS Rechtsanwälte Partnerschaft mbB; Holger Iversen – REIUS Rechtsanwälte Partnerschaft mbB; Panu Siemer – REIUS Rechtsanwälte Partnerschaft mbB; Christian Thiele – REIUS Rechtsanwälte Partnerschaft mbB; Dorothea Wittek – REIUS Rechtsanwälte Partnerschaft mbB;

Law Firms: Clifford Chance; REIUS Rechtsanwälte Partnerschaft mbB;

Clients: Redevco Retail; redos real estate GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler