Cable Connectivity Group übernimmt ConCab kabel GmbH

Renzenbrink & Partner hat die Cable Connectivity Group beraten.

Die Cable Connectivity Group, ein Portfolio-Unternehmen von Torqx Capital Partners, hat den Erwerb der ConCab kabel GmbH verkündet.

ConCab mit Sitz in Mainhardt bei Stuttgart ist ein etablierter deutscher Anbieter von Industriekabeln und Zubehör mit weltweitem Kundenstamm.

CCG mit Hauptsitz in Benthuizen, Niederlande, ist ein führender pan-europäischer Anbieter von Kabeln und anschlussfertigen Kabelsystemen. CCG wurde 2019 durch den Zusammenschluss mehrerer erfolgreicher Unternehmen der Kabel- und Konnektivitätsbranche gegründet. Die Unternehmen der CCG produzieren, vertreiben und konfektionieren Spezialkabel sowie Kabelbäume und Zubehör und beschäftigen insgesamt über 600 Mitarbeiter. Die Unternehmen der CCG haben einen weltweiten Kundenstamm in Endmärkten wie Maschinenbau, Landwirtschaft, Kran- und Aufzugsindustrie, Gesundheitswesen und Medizintechnik, Eisenbahn, Schifffahrt, Offshore, Lebensmittel- und Getränkeinstallationen, Luft- und Raumfahrt.

Torqx investiert vorwiegend in mittelgroße Unternehmen in den Benelux-Ländern mit Fokus auf Wachstums-, Buy-and-Build-, sowie Turnaroundszenarien und wird von großen und renommierten internationalen institutionellen Anlegern unterstützt.

Das Renzenbrink & Partner Team bestehend aus Partner Dr. Niels Maier (Bild) und Associate Antonia Neumerkel (beide Corporate/Private Equity).

Involved fees earner: Niels Maier – Renzenbrink & Partner; Antonia Neumerkel – Renzenbrink & Partner;

Law Firms: Renzenbrink & Partner;

Clients: Cable Connectivity Group;

Author: Federica Tiefenthaler