Family Trust erwirbt novia-Gruppe

Oppenhoff hat Family Trust beraten.

Private Equity-Investor Family Trust hat den Erwerb des Outsourcing-Dienstleister novia Handels GmbH & Co. KG mit Sitz in Iserlohn und Tochtergesellschaften in Hongkong und China verkündet.

Von Family Trust beratene Investoren haben Ende 2021 die novia-Gruppe erworben.

novia ist ein Full-Service-Fertigungsdienstleister und Global Sourcing-Experte mit Fokus auf Zink- und Aluminiumdruckguss. Vom Standort Iserlohn aus liefert das Unternehmen hochqualitative Einzelteile und Baugruppen an führende OEMs, mit Fokus auf die Sanitärindustrie. Das Unternehmen übernimmt als Full-Service-Dienstleister die Prozessschritte Design und Engineering, Sourcing und Qualitätsprüfung sowie Zollabwicklung und Lieferung. Am deutschen Standort finden Vertrieb und Engineering statt, die asiatischen Standorte in Hong Kong und China betreuen das Fertigungsnetzwerk.

Family Trust mit Sitz in München ist eine 2015 von erfahrenen Private Equity-Professionals gegründete Beteiligungsgesellschaft mit Investitionsschwerpunkt bei mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

Das Oppenhoff-Team unter Federführung von Till Liebau (Bild – Private Equity/M&A) umfasste Marcel Markovic (Private Equity/M&A), Dr. Wolfgang Kotzur (Finanzierung), Anja Dombrowsky, Jennifer Bold (beide Arbeitsrecht) und Marvin Rochner (Immobilienrecht).

Involved fees earner: Jennifer Bold – Oppenhoff; Anja Dombrowsky – Oppenhoff; Wolfgang Kotzur – Oppenhoff; Till Liebau – Oppenhoff; Marcel Markovic – Oppenhoff; Marvin Rochner – Oppenhoff;

Law Firms: Oppenhoff;

Clients: Family Trust Investor;

Author: Federica Tiefenthaler