Union Investment erwirbt den Gebäudekomplex Hanse Trio in Rostock

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat Union Investment bei der Transaktion beraten.

Union Investment hat den Kauf des Gebäudekomplexes Hanse Trio im Rostocker Stadtteil „Am neuen Werftdreieck“ vom Projektentwickler LIST Develop Commercial verkündet.

Der Ankauf erfolgt für den Offenen Immobilien-Publikumsfonds immofonds 1, der ausschließlich in Österreich vertrieben wird. Der Kaufpreis befindet sich im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Das Ensemble wurde in den Jahren 2020 und 2021 errichtet und umfasst eine Mietfläche von insgesamt rund 14.000 m². Zu dem Ensemble gehören zwei Hotels, die von der B&B Hotels GmbH und der GS Star GmbH betrieben werden, sowie ein Bürogebäude. Neben der steuerlichen Beratung von Heuking Kühn Lüer Wojtek hat ein Team von Hogan Lovells unter Leitung des Hamburger Partners Dr. Dirk Debald die Transaktion rechtlich begleitet.

Union Investment steht seit mehr als 50 Jahren für vorausschauende Immobilien-Investments weltweit. Mit einem verwalteten Anlagevermögen in Offenen Immobilien-Publikumsfonds, Spezialfonds sowie im Rahmen von Service- und Bündelungsmandaten von rund 50 Milliarden Euro ist Union Investment einer der führenden Immobilien-Investmentmanager in Europa.

Das Heuking Team umfasste Dr. Henrik Lay (Steuerrecht, Federführung), Hamburg; Peter M. Schäffler (Bild – Steuerrecht), München.

Involved fees earner: Henrik Lay – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Peter Schäffler – Heuking Kühn Lüer Wojtek;

Law Firms: Heuking Kühn Lüer Wojtek;

Clients: Union Investment;

Author: Federica Tiefenthaler