GENUI erwirbt GHM Group

Noerr hat VR Equitypartner und BayernLB Private Equity beraten.

Die Beteiligungsgesellschaften VR Equitypartner sowie BayernLB Private Equity haben ihre Anteile an der Mess- und Regeltechnik-Spezialistin GHM Group verkauft. Sämtliche Anteile von VR Equitypartner und der Bayern LB Private Equity übernimmt das deutsche Beteiligungsunternehmen GENUI.

Die GHM Group ist international in den Geschäftsfeldern Industriesensoren und -elektronik, Umweltmesstechnik sowie mobile Messgeräte tätig. Die Unternehmensgruppe verfügt über Produktionsstandorte in Deutschland und Italien und ist darüber hinaus weltweit mit Handelsgesellschaften und -vertretern präsent. VR Equitypartner und BayernLB Private Equity beteiligten sich im Jahr 2013 an der GHM Group. Seither wurde mit zwei Add-on-Transaktionen in Italien eine erfolgreiche Buy-and-Build-Strategie umgesetzt und das Unternehmen mit Fokus auf profitables Wachstum weiterentwickelt.

VR Equitypartner ist derzeit über verschiedene Instrumente an ca. 60 Unternehmen beteiligt und zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in der DACH-Region. Mittelständische Unternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen.

Das Noerr Team umfasste Dr. Martin Neuhaus (Bild – Federführung, Corporate/M&A, Düsseldorf), Dr. Peter Bachmann (Regulatory, München), Gregor Barbers (Real Estate, Düsseldorf), Dr. Fabian Hübener (Kartellrecht, Brüssel), Dr. Torsten Kraul (Digital Business, Berlin), Dr. Felix Muhl (Digital Business, Hamburg), Dr. Nikolaus Polzer (Arbeitsrecht, Düsseldorf), Dr. Christoph Rieken (IP, München), Michael Schuhmacher (Finanzierung, Frankfurt), Pascal Schumacher (Telecommunications, Berlin), Ulrike Sommer (Tax, Düsseldorf), Dr. Kathrin Westermann (Kartellrecht, Berlin)

Associates: Gerrit Henze (Lead Associate, Corporate/M&A, Düsseldorf), Dr. Marvin Bartels (Digital Business, Berlin), Hannah Besting, Dr. Philipp Buchs (beide Corporate/M&A, Düsseldorf), Hannes Butz (Finanzierung, Frankfurt), Ines Coenen (Regulatory, München), Dr. Antonio Di Mieri (Real Estate, München), Florian Döpking, Dr. Meret Pettirsch (beide Corporate/M&A, Düsseldorf), Katja Schmitt (IP, München), Sophia-Clara Schulte (Arbeitsrecht, Düsseldorf), Dr. Jasmin Schulzweida (Digital Business, Hamburg), Philipp Studt-Tartarotti (Kartellrecht, Brüssel).

Involved fees earner: Peter Bachmann – Noerr; Gregor Barbers – Noerr; Marvin Bartels – Noerr; Hannah Besting – Noerr; Philipp Buchs – Noerr; Hannes Butz – Noerr; Ines Coenen – Noerr; Antonio Di Mieri – Noerr; Florian Döpking – Noerr; Gerrit Henze – Noerr; Fabian Hübener – Noerr; Torsten Kraul – Noerr; Felix Muhl – Noerr; Martin Neuhaus – Noerr; Meret Pettirsch – Noerr; Nikolaus Polzer – Noerr; Christoph Rieken – Noerr; Katja Schmitt – Noerr; Michael Schuhmacher – Noerr; Sophia Clara Schulte – Noerr; Jasmin Schulzweida – Noerr; Pascal Schumacher – Noerr; Ulrike Sommer – Noerr; Philipp Studt-Tartarotti – Noerr; Kathrin Westermann – Noerr;

Law Firms: Noerr;

Clients: BayernLB – Bayerische Landesbank; VR Equitypartner GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler