Klingel medical metal übernimmt Ruetschi Gruppe

Renzenbrink & Partner, Wenger Vieli und Milbank haben die Klingel-medical metal Gruppe beraten. Bär & Karrer war als Rechtsberaterin der Verkäufer in dieser Transaktion tätig.

Die Klingel-medical metal Gruppe („Klingel medical metal“), ein Portfoliounternehmen des IK VIII Fund („IK“), hat den Erwerb der Ruetschi Technology Holding AG („Ruetschi“) verkündet.

Ruetschi ist ein führender Schweizer Komplettanbieter von steril verpackten Einweg-Medizinprodukten mit besonderem Fokus auf Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie. Die Unternehmen der Ruetschi-Gruppe haben ihren Hauptsitz in Muntelier, Schweiz. Ruetschi betreibt weitere Standorte in Yverdon-les-Bains (Schweiz) und Renquishausen (Deutschland) und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter.

Mit der Übernahme von Ruetschi ergänzt Klingel medical metal mit weltweit über 600 Mitarbeitern seine etablierte Plattform in der Schweiz um weitere Produktionskapazitäten und führende MedTech-Kunden.

Das Renzenbrink & Partner Team bestand aus den Partnern Dr. Niels Maier (Bild), Dr. Ulf Renzenbrink (beide Corporate/PE) und Marc H. Kotyrba (Tax/PE) sowie Counsel Christopher Blumenthal und den Associates Dr. Alexander Haunschild (beide Corporate/PE) und Marie Eikmeier (Tax/PE).

Das Bär & Karrer Team wurde von Christoph Neeracher und Philippe Seiler geleitet und bestand des Weiteren aus Carlo Hunter, Patrick Zumsteg und Dominique Nguyen (alle M&A), Susanne Schreiber, Martin Leu und Kerim Tbaishat (alle Steuern), Markus Wang (IP/IT) sowie Thomas Stoltz und Ignaz Müller (beide Notariat).

Das Wenger Vieli Team wurde von Christoph Schmid (Partner, M&A) und Marc Walter (Senior Associate, M&A) zusammen mit Barbara Brauchli Rohrer (Partner, Tax) geleitet und umfasste Michael Tschudin (Partner, Competition), Claudia Keller (Counsel, IP), Jonas Bühlmann (Senior Associate, Tax), Patrick Näf (Senior Associate, Employment), Kevin Wilhelm Vangehr (Associate, M&A), Yannic Lütolf (Associate, Real Estate), Mark Stocker (Associate, Employment), Cedric Fischer (Associate, M&A), Una Paunovic (Junior Lawyer) und Amina Ouakrim (Junior Lawyer).

Das Milbank-Team, welches Klingel umfassend zu den finanzrechtlichen Aspekten der Transaktion beraten hat, wurde von Partnerin Barbara Mayer-Trautmann geleitet und umfasste die Associates Jennifer Seipelt und Anna Merkl (alle Finance, München).

Involved fees earner: Carlo Hunter – Bär & Karrer; Martin Leu – Bär & Karrer; Ignaz Müller – Bär & Karrer; Christoph Neeracher – Bär & Karrer; Dominique Nguyen – Bär & Karrer; Susanne Schreiber – Bär & Karrer; Philippe Seiler – Bär & Karrer; Thomas Stoltz – Bär & Karrer; Kerim Tbaishat – Bär & Karrer; Markus Wang – Bär & Karrer; Patrick Zumsteg – Bär & Karrer; Barbara Mayer-Trautmann – Milbank LLP; Anna Elizabeth Merkl – Milbank LLP; Jennifer Seipelt – Milbank LLP; Christopher Blumenthal – Renzenbrink & Partner; Marie Eikmeier – Renzenbrink & Partner; Alexander Haunschild – Renzenbrink & Partner; Marc Holger Kotyrba – Renzenbrink & Partner; Niels Maier – Renzenbrink & Partner; Ulf Renzenbrink – Renzenbrink & Partner; Barbara Brauchli Rohrer – Wenger Vieli; Jonas Bühlmann – Wenger Vieli; Cedric Fischer – Wenger Vieli; Claudia Keller – Wenger Vieli; Yannic Lütolf – Wenger Vieli; Patrick Näf – Wenger Vieli; Christoph Schmid – Wenger Vieli; Mark Stocker – Wenger Vieli; Michael Tschudin – Wenger Vieli; Kevin Vangehr – Wenger Vieli; Marc Walter – Wenger Vieli;

Law Firms: Bär & Karrer; Milbank LLP; Renzenbrink & Partner; Wenger Vieli;

Clients: KLINGEL medical metal GmbH; Ruetschi Technology AG;

Author: Federica Tiefenthaler