FGvW ernennt zwei neue Local Partnerinnen im IT-Recht und im Arbeitsrecht

FGvW ernennt zwei neue Local Partnerinnen im IT-Recht und im Arbeitsrecht

Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 haben wir unsere erfahrenen Rechtsanwältinnen Dr. Birgit Münchbach (M&A/Corporate, Informationstechnologie) und Annette Rölz (Arbeitsrecht) zu Local Partnerinnen ernannt.

Dr. Birgit Münchbach ist seit 2018 als Rechtsanwältin in unserem Freiburger Büro tätig. Sie ist spezialisiert auf die Beratung von IT- und Technologieunternehmen, u.a. bei IT-Projektverträgen, Lizenz- und Entwicklungsverträgen sowie Cloud-Lösungen. Im Handels- und Gesellschaftsrecht berät sie insbesondere im Kontext von internationalen Forschungs- und Entwicklungskooperationen sowie Techologieprojekten.

Annette Rölz kam 2020 aus einer arbeitsrechtlichen Boutique in unser Frankfurter Büro. Sie berät seit über 15 Jahren auf der Arbeitgeberseite und verfügt zudem über eine tiefe Expertise in der Vertretung von Geschäftsführern, Vorständen und Führungskräften. Annette Rölz verstärkt die Restrukturierungspraxis des Standorts Frankfurt in zahlreichen Projekten und berät häufig im Kontext zu grenzüberschreitenden Transaktionen.

Über Friedrich Graf von Westphalen

„Kanzlei des Jahres für den Mittelstand 2018/2019“ – ausgezeichnet vom Fachverlag JUVE u.a. für internationale Vernetzung, vertiefte Branchenspezialisierung, kluge Nachwuchsarbeit und erfolgreich integrierte Quereinsteiger, herausragende Positionierung im gehobenen Mittelstand und eine „Dynamik, die ihresgleichen sucht“. Mehr als 100 Anwältinnen und Anwälte beraten mit Leidenschaft und Engagement, Kompetenz und Erfahrung, Kreativität und guten Ideen.

Author: Federica Tiefenthaler

Leave a Reply

*