Luminovo erwirbt Electronic Fellows

YPOG hat Luminovo bei der Transaktion beraten.

Luminovo hat den Erwerb des Wiesbadener PCB-Plattform-Anbieters Electronic Fellows verkündet.

Gemeinsam wollen die Unternehmen bestehende Prozesse beschleunigen und neue Möglichkeiten der Vernetzung für die Elektronikindustrie schaffen.

Luminovo wurde 2017 von Sebastian Schaal und Timon Ruban gegründet und ist ein SaaS-Anbieter für die Elektronikindustrie. Ziel des Startups ist es, Innovationen schneller auf den Markt zu bringen, indem es Zeit und Ressourcen reduziert, die für den Weg von einer Idee zu einem marktreifen elektronischen Produkt benötigt werden. Die Software des Unternehmens überdenkt Prozesse für OEMs, EMS und Distributoren, um technologischen Fortschritt zu beschleunigen. Das Elektronik-Betriebssystem ist darauf ausgelegt, diese Prozesse kollaborativer, datengesteuerter und automatisierter zu gestalten, sodass die Kunden von optimierten Arbeitsabläufen profitieren können.

Das erworbene Unternehmen Electronic Fellows ist der Ansicht, dass die bestehenden Tools, die im Bereich der Leiterplattenherstellung verwendet werden, veraltet sind und nicht dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Daher entwickelt Electronic Fellows Softwarelösungen, um die Wertschöpfungskette im Bereich der Elektronik zu digitalisieren und besser zu vernetzen.

Das YPOG Team umfasste Dr. Benjamin Ullrich (Bild – Co-Federführung/Transaktionen, M&A), Partner; Dr. Malte Bergmann (Steuern), Partner, Ann-Kristin Lochmann (Steuern), Senior Associate; Emma Peters (Co-Federführung/Transaktionen, M&A), Senior Associate.

Involved fees earner: Malte Bergmann – YPOG; Ann-Kristin Lochmann – YPOG; Emma Peters – YPOG; Benjamin Ullrich – YPOG;

Law Firms: YPOG;

Clients: Luminovo;

Author: Federica Tiefenthaler