2,6-Millionen-Finanzierungsrunde von Teemyco

YPOG hat 42CAP beraten.

Der schwedische Online-Office-Anbieter Teemyco hat seine Finanzierungsrunde in Höhe von € 2,6 Millionen verkündet.

Neben dem Lead-Investor 42CAP beteiligten sich auch Bestandsinvestoren wie Antler und Luminar Ventures sowie mehrere Angel-Investoren.

Teemyco wurde 2019 von Charlotte Ekelund und Oleg Danylenko gegründet und hat einen anpassbaren virtuellen Raum geschaffen, in dem Mitarbeiter:innen in Räumen zusammenarbeiten oder an einem virtuellen Tisch sitzen und mithilfe von Sprach- und Videotechnologie miteinander interagieren können.

Ziel des Startups ist es, eine starke virtuelle Kultur zu schaffen, indem die Interaktionen im Büro in einer virtuellen Umgebung reproduziert werden. Über diese Plattform können Menschen von einem Raum in einen anderen wechseln, genau wie in einem physischen Büro. Während der weltweiten Pandemie erlebte Teemyco einen sprunghaften Anstieg der Nachfrage nach seinem Dienst. Die Finanzierung soll dazu verwendet werden, das Team zu vergrößern, sich auf die weitere Produktentwicklung zu konzentrieren und die Vertriebs- und Marketingaktivitäten zu verstärken.

Das YPOG Team umfasste Dr. Frederik Gärtner (Bild – Federführung/Transaktionen), Partner; Pia Meven (Transaktionen), Associate.

Involved fees earner: Frederik Gartner – YPOG; Pia Meven – YPOG;

Law Firms: YPOG;

Clients: 42CAP Manager GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler