KPIT Technologies übernimmt Future Mobility Solutions

ARQIS hat KPIT Technologies Ltd bei der Transaktion beraten.

KPIT Technologies Ltd hat die geplante Übernahme der FMS Future Mobility Solutions GmbH verkündet.

Der Vorstand von KPIT hat den Erwerb einer Beteiligung von zunächst 25 Prozent an FMS genehmigt. Über einen Zeitraum von drei Jahren wird KPIT die restlichen Anteile erwerben. Die vollständige Übernahme wird für das letzte Quartal des Geschäftsjahres 23/24 erwartet.

Future Mobility Solutions beschäftigt sich mit der Entwicklung von Software und Anwendungen für das autonome Fahren und wurde von Prof. Dr. Harry Wagner und Dipl. Ing. Josef Obermeier gegründet.

KPIT Technologies (ehemals KPIT Cummins Infosystems Ltd) ist ein indisch-multinationales Unternehmen mit Hauptsitz in Pune, Maharashtra, Indien. KPIT liefert Software für die Automobilindustrie und verfügt über Entwicklungszentren in Europa, USA, Japan, China, Thailand und Indien.

Das Arqis Team umfasste Dr. Jörn-Christian Schulze (Bild – Federführung), Dr. Maximilian Backhaus, Laura Rizzi, Christos Choudeloudis, Dr. Nima Hanifi-Atashgah (alle Corporate/M&A) und Martin Weingärtner (Arbeitsrecht).

Involved fees earner: Maximilian Backhaus – Arqis; Nima Hanifi-Atashgah – Arqis; Laura Rizzi – Arqis; Jörn-Christian Schulze – Arqis; Martin Weingärtner – Arqis;

Law Firms: Arqis;

Clients: KPIT Technologies Limited;

Author: Federica Tiefenthaler