Chrono24 hat Serie C Finanzierungsrunde abgeschlossen

Taylor Wessing hat Chrono24 beraten und Milbank hat General Atlantic beraten.

Chrono24 hat eine Serie C Finanzierungsrunde mit einem Volumen von über 100 Millionen Euro unter Beteiligung von neuen Investoren und Altgesellschaftern abgeschlossen.

Die Serie C Finanzierungsrunde erfolgte auf Basis einer Bewertung von über einer Milliarde US-Dollar. Chrono24 ist somit ein „Unicorn“.

Unter den Investoren der Serie C Finanzierungsrunde sind neben den neuen Investoren General Atlantic, einem weltweit führenden VC-Investor und Aglaé Ventures, dem Technologiezweig der Investmentgesellschaft der Familie Arnault, unter anderen auch die bestehenden Gesellschafter Insight Partners und Sprints Capital.

Einen Großteil der in der Serie C Finanzierungsrunde eingeworbenen Mittel soll in das weitere Wachstum und die weitere Internationalisierung von Chrono24 investiert werden.

Chrono24 ist ein weltweit führender Online-Marktplatz für Luxusuhren, beschäftigt aktuell international rund 400 Mitarbeiter und erreicht mehr als neun Millionen Besucher pro Monat in über 100 Ländern.

Das Taylor Wessing Team umfasste Dr. Jens Wolf (Federführung – Partner, M&A/Venture Capital, Hamburg/Berlin), Philipp Hoegl (Senior Associate, M&A/Venture Capital, Hamburg), dr. iur. (PPKE) László Molnár, LL.M. (Associate, M&A/Venture Capital, Hamburg).

Inhouse Chrono24: Daniel Weiss (General Counsel).

Das Milbank team bestand aus: Sebastian Heim, Matthias Schell, Alexander Rinne, Bijan Ganji, Alexandra Schäfer, Pinky Mehta and Susanne Schricker.

Involved fees earner: Bijan Ganji – Milbank LLP; Sebastian Heim – Milbank LLP; Pinky Mehta – Milbank LLP; Alexander Rinne – Milbank LLP; Alexandra Schäfer – Milbank LLP; Matthias Schell – Milbank LLP; Susanne Schricker – Milbank LLP; Philipp Hoegl – Taylor Wessing; László Molnár – Taylor Wessing; Jens Wolf – Taylor Wessing;

Law Firms: Milbank LLP; Taylor Wessing;

Clients: Chrono24; General Atlantic;

Author: Federica Tiefenthaler