Keen Games hat Series B Finanzierungsrunde abgeschlossen

CMS Hasche Sigle hat Hiro Capital beraten. SKYE PARTNERS hat Keen Games beraten.

Das Frankfurter Studio Keen Games (Portal Knights) finanziert das nächste Games-Projekt mit einem Investment von Hiro Capital und Tencent.

Neben Hiro Capital als Lead Investor nahmen noch weitere Investoren an der Finanzierungsrunde teil. Die Parteien haben Stillschweigen über die Details der Finanzierungsrunde vereinbart.

Der Investmentbetrag soll nunmehr in die Weiterentwicklung des Studios und in die Entwicklung eines neuen Spiels investiert werden und es Keen Games zudem ermöglichen, ohne die Mitwirkung eines externen Publishers in Eigenregie Spiele vermarkten und veröffentlichen zu können.

Keen Games mit Sitz in Frankfurt am Main, ist spezialisiert auf die Entwicklung von Videospielen für aktuelle Konsolenhardware und beschäftigt derzeit ca. 60 Mitarbeiter. Mit über 30 Jahren Branchenerfahrung zählt das Management von Keen Games zu den etabliertesten Entwicklern von Videokonsolenspielen in Deutschland und gewann mit dem Videospiel „Portal Knights“ den Deutschen Computerspielpreis 2017 in der Kategorie Bestes Deutsches Spiel.

Hiro Capital ist ein Venture-Capital Investor spezialisiert auf Technologie, Gaming, Digital Sports und E-Sports mit Sitz in London und Luxemburg, welcher vornehmlich in Series A und B Finanzierungsrunden investiert. Mit dem Investment in Keen Games erweitert Hiro Capital sein Portfolio auf dem Europäischen Festland.

Das SKYE PARTNERS Team umfasste Julia Rosigkeit (Bild – Federführung), Holger Scheer, Sandra Brieske und Lisa Schulte (alle Venture Capital/Private Equity), Carsten Brachmann, Hendrik Muschal (Fellaws, Berlin – Arbeitsrecht), Bettina Carr-Alinson (BCA-Law, Frankfurt – IP/IT Law), Jutta Schneider (Tax).

Das CMS Hasche Sigle Team umfasste Dr. Jörg Zätzsch, Dr. Friedrich von Spee (alle Corporate / VC).

Involved fees earner: Sandra Brieske – Skye Partners; Julia Rosigkeit – Skye Partners; Holger Scheer – Skye Partners; Lisa Schulte – Skye Partners;

Law Firms: Skye Partners;

Clients: Keen Games Productions GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler