Blackstone Life Sciences, Cellex Cell Professionals und Intellia Therapeutics gründen neues CAR-T-Zell-Unternehmen

Noerr und Morgan, Lewis & Bockius LLP haben die Dresdner Cellex-Gruppe bei der Transaktion beraten. Ropes & Gray hat Blackstone Life Sciences beraten.

Die Dresdner Cellex-Gruppe hat die Gründung eines neuen Unternehmen in den USA mit Intellia Therapeutics, Inc. verkündet.

Ziel ist die Entwicklung von individualisierten Gentherapien gegen schwer zu behandelnde Krebserkrankungen. Blackstone Life Sciences stellt als Gründungsinvestor 250 Millionen Dollar zur Verfügung. In das neue Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz in Cambridge (Massachusetts) wird Cellex seine Tochtergesellschaft GEMoaB und Intellia die CRISPR/Cas9-Genschere-Technologie einbringen.

Intellia Therapeutics ist ein klinisches, führendes Genom-Editing-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung kurativer Therapeutika unter Verwendung der CRISPR/Cas9-Technologie konzentriert. Cellex Cell Professionals GmbH hält das biopharmazeutische Unternehmen GEMoaB, das sich im klinischen Stadium befindet und sich auf die Entwicklung von zukunftsweisenden Immuntherapien und Zelltherapien für schwer zu behandelnde Krebsarten konzentriert.

Cellex Cell Professionals ist ein weltweit führender Hersteller von hämatopoetischen Blutstammzellprodukten und ein führender europäischer Hersteller für CAR-T-Zellprodukte, der in diesem Bereich mit mehreren großen Pharma- und Biotech-Unternehmen zusammenarbeitet. Ihre großen, erfahrenen Entnahmezentren und ihre vollautomatisierte, auditierte und inspizierte GMP-Anlage für die UniCAR-Produktion unterstützen den weltweiten Vertrieb der Zellprodukte, einschließlich der Lieferung am selben Tag in den USA und Europa.

Das Noerr Team umfasste Jens Gehlich (Bild – Corporate/M&A), Sebastian Voigt (Private Equity), Prof. Dr. Sebastian Wündisch (IP-Recht, alle Dresden, gemeinsame Federführung), Dr. Fabian Badtke (Kartellrecht, Frankfurt), Dr. Jennifer Bryant (Arbitration, Düsseldorf), Yvonne Dietzel (Arbeitsrecht, Dresden), Dr. Anke Meier (Arbitration, Frankfurt), Dr. Bärbel Sachs (Außenwirtschaftsrecht, Berlin), Angelika Schmid (Arbeitsrecht, München), Evelyn Schulz (Healthcare, Dresden), Anja Böhme (Steuerrecht), Doreen Annette Geidel (IP-Recht, beide Dresden), Dr. Isabel Jakobs (Compliance/Produktsicherheit, München), Dr. Vitaliy Kaminskiy (Steuerrecht, Berlin), Hans Kenschke (Corporate/M&A), Peter Scheuch (Steuerrecht), Susann Jahn (Healthcare), Dominik Pokora, Felix Ferdinand Winkler (beide Corporate/M&A, alle Dresden).

Das Morgan, Lewis & Bockius LLP Team bestand aus Julio E. Vega (Federführung), Benjamin J. Stein (beide Corporate/M&A, PE), James P. Carrigan, Byunghwi Rho (beide IP-Recht).

Das Ropes & Gray Team bestand aus Michael Beauvais, Abigail Gregor, Rajarshi Banerjee, Megan Bisk, Renata Ferrari, Pam Glazier, Ama Adams, Al Cacozza, Emilia Cannella, Ryan Murphey, Brendan Hanifin, Deidre Johnson und Lisa Kaltenbrunner.

Involved fees earner: James Carrigan – Morgan Lewis & Bockius; Byunghwi Rho – Morgan Lewis & Bockius; Benjamin Stein – Morgan Lewis & Bockius; Julio Vega – Morgan Lewis & Bockius; Doreen Annette Geidel – Noerr; Fabian Badtke – Noerr; Anja Böhme – Noerr; Jennifer Bryant – Noerr; Yvonne Dietzel – Noerr; Jens Gehlich – Noerr; Susann Jahn – Noerr; Isabel Jakobs – Noerr; Vitaliy Kaminskiy – Noerr; Hans Kenschke – Noerr; Anke Meier – Noerr; Dominik Pokora – Noerr; Bärbel Sachs – Noerr; Peter Scheuch – Noerr; Angelika Schmid – Noerr; Evelyn Schulz – Noerr; Sebastian Voigt – Noerr; Felix Ferdinand Winkler – Noerr; Sebastian Wündisch – Noerr; Ama Adams – Ropes & Gray; Rajarshi Banerjee – Ropes & Gray; Michael Beauvais – Ropes & Gray; Megan Bisk – Ropes & Gray; Albert Cacozza – Ropes & Gray; Emilia Cannella – Ropes & Gray; Renata Ferrari – Ropes & Gray; Pamela Glazier – Ropes & Gray; Abigail Gregor – Ropes & Gray; Brendan Hanifin – Ropes & Gray; Deidre Johnson – Ropes & Gray; Lisa Kaltenbrunner – Ropes & Gray; Ryan Murphey – Ropes & Gray; Adam Stein – Ropes & Gray;

Law Firms: Morgan Lewis & Bockius; Noerr; Ropes & Gray;

Clients: Blackstone Life Sciences; Cellex Cell Professionals GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler