Zeitfracht übernimmt Sauter Feinmechanik GmbH

CMS Deutschland hat die Sauter Gruppe und die Familiengesellschafter im Zuge des M&A Prozesses rechtlich beraten.

Die Zeitfracht Gruppe mit rund 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernimmt – vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigungen – den Systemausstatter von Werkzeugmaschinen Sauter Feinmechanik.

Das Familienunternehmen Sauter ist Weltmarktführer für die Werkzeugrevolvertechnologie. Mit seinen Motorspindeln, Tooling, Automationslösungen und Rundtischen zählt SAUTER zudem zu den führenden Unternehmen in den Bereichen Werkzeug- und Werkstückträgersysteme. Derzeit beschäftigt der Maschinenbauer etwa 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben seinem operativen Schwerpunkt in Europa unterhält Sauter auch Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten, in Ungarn und in Taiwan.

Die Zeitfracht Gruppe, mit Sitz in Berlin, ist ein mittelständisches Familienunternehmen und beschäftigt, rund 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen gilt als einer der führenden Anbieter für Systemverkehre in der Logistikbranche. Darüber bietet die Unternehmensgruppe auch Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Digital Consulting, Gebäudetechnik, Immobilien, Luftfahrt und Marine an.

Das CMS Team umfasste Dr. Alexandra Schluck-Amend (Bild), Lead Partner, Stuttgart; Dr. Veronika Hefner, Senior Associate, Stuttgart, beide Restrukturierung & Insolvenz; Dr. Christoph Lächler, Partner, Stuttgart; Dr. Andreas Lohbeck, Counsel, Stuttgart; Dr. Maximilian Eitelbuß, Associate, Stuttgart, alle Corporate/M&A; Dr. Martin Mohr, Counsel, Stuttgart, Tax law; Dr. Stefan Voß, Partner, Stuttgart, Real Estate & Public. 

Involved fees earner: Maximilian Eitelbuß – CMS Hasche Sigle; Veronika Hefner – CMS Hasche Sigle; Christoph Lächler – CMS Hasche Sigle; Andreas Lohbeck – CMS Hasche Sigle; Martin Mohr – CMS Hasche Sigle; Alexandra Schluck-Amend – CMS Hasche Sigle; Stefan Voß – CMS Hasche Sigle;

Law Firms: CMS Hasche Sigle;

Clients: Sauter Feinmechanik GmbH;

Federica Tiefenthaler

Author: Federica Tiefenthaler