AOK Plus lanciert digitale Gesundheitsplattform

SKW Schwarz hat die AOK Plus bei der Transaktion beraten.

Die AOK Plus hat den Aufbau einer digitalen Gesundheitsplattform verkündet.

Ein wesentlicher Bestandteil ist die App „AOK NAVIDA – Deine persönliche Gesundheitsassistentin“, über die Nutzer etwa eine Videosprechstunde bei einem Arzt vereinbaren und Kurse zum Thema Gesundheit buchen können. Integriert sind zudem ein Symptomcheck und eine Arztsuche.

Die AOK ist eine der ältesten gesetzlichen Krankenversicherungen in Deutschland und betreut mehr als 27 Millionen Versicherte. Die AOK Plus ist 2008 durch die Fusion der Gesundheitskassen in Sachsen und Thüringen entstanden und unterstützt über 3,4 Millionen Versicherte.

Das SKW Schwarz Team umfasste Marion Anzinger (Bild – Federführung), Nikolai Schmidt (IT & Digital Business), Dr. Klaus Jankowski (Berlin; öffentliches Wirtschaftsrecht), Dr. Stefan Peintinger, Dr. Christoph Krück (beide IT & Digital Business), René Kieselmann, Dr. Mathias Pajunk (beide Berlin, beide Vergaberecht), Markus v. Fuchs, LL.M. (Berlin, Gewerblicher Rechtsschutz), Martin Himme LL.M. (Berlin, Versicherungsrecht).

Involved fees earner: Marion Anzinger – SKW Schwarz; Martin Himme – SKW Schwarz; Klaus Jankowski – SKW Schwarz; René Kieselmann – SKW Schwarz; Christoph Krück – SKW Schwarz; Mathias Pajunk – SKW Schwarz; Stefan Peintinger – SKW Schwarz; Nikolai Schmidt – SKW Schwarz; Markus von Fuchs – SKW Schwarz;

Law Firms: SKW Schwarz;

Clients: AOK-Bundesverband GbR;

Author: Federica Tiefenthaler