HH2E AG schließt Equity-Finanzierungsrunde

Noerr hat die Foresight Group LLP beraten. Raue hat HH2E AG beraten. Gowling WLG hat HydrogenOne beraten.

Die Foresight Group LLP hat den Erwerb von Anteilen an dem Energieunternehmen HH2E AG verkündet. Gemeinsam mit Foresight und dem Co-Investor HydrogenOne Capital Growth plc beabsichtigt HH2E, grüne Wasserstoff-Infrastrukturprojekte zu errichten, um grünen Wasserstoff, Sauerstoff, Dampf/Wärme und Strom für industrielle Abnehmer in der Nähe der Industrien, die diesen benötigen, zu produzieren und sie so unabhängig von Erdgas zu machen.

Foresight und HydrogenOne investieren auch direkt in die Projekte von HH2E. Zu diesem Zweck haben beide Investoren einen Rahmenvertrag für direkte Co-Investitionen in die Projekte von HH2E unterzeichnet. Sie werden im Wesentlichen die Entwicklung und den Bau von fünf Großprojekten finanzieren, die an Industriestandorten in ganz Deutschland realisiert werden und insgesamt mehr als 500 Millionen Euro kosten. Foresight wird als Lead-Investor bei diesen Projekten die Mehrheit der Anteile übernehmen.

HH2E ist ein neues, in Hamburg ansässiges deutsches Unternehmen für grüne Energie. Sein Technologiemix kann einen variablen Input von Sonnen- oder Windenergie in einen konstanten Fluss von preislich wettbewerbsfähigem grünem Wasserstoff, Wärme und kohlenstofffreiem Strom umwandeln, um lokale Industrien und Gemeinden zu versorgen und reduziert somit die Abhängigkeit des Landes von Importen. Mit seinem 2,7-Milliarden-Euro-Investitionsplan, der eine Produktionskapazität von mehreren GW vorsieht, ist HH2E in der Lage, einer der größten Produzenten von grünem Wasserstoff in Deutschland zu werden.

HydrogenOne Capital Growth plc, ein an der Londoner Börse notiertes Unternehmen (Ticker-Symbol: HGEN)  wurde 2021 mit dem Ziel gegründet, ein attraktives Kapitalwachstum durch Investitionen in ein diversifiziertes Portfolio aus Wasserstoff und ergänzenden, auf Wasserstoff basierten Anlagen zu erzielen.

Die Foresight Group wurde 1984 gegründet und ist ein führender an der Londoner Börse notierter Infrastruktur- und Private-Equity-Investmentmanager. Mit einem langjährigen Schwerpunkt auf ESG- und nachhaltigkeitsorientierten Strategien zielt das Unternehmen darauf ab, seinen institutionellen und privaten Anlegern attraktive Renditen aus schwer zugänglichen privaten Märkten zu bieten. Foresight ist von 12 Niederlassungen in sieben Ländern in Europa und Australien aus tätig und verwaltete zum 31. März 2022 ein Vermögen von 8,7 Mrd. britischen Pfund.

Das Noerr Team unter Leitung von Dr. Tibor Fedke (Bild – Partner), Marc Philip Priesmeyer (Senior Associate), Daniel Fuchs (Associate, alle Corporate/Mergers & Acquisitions, Berlin), Dr. Dorothee Prosteder (Partnerin, München), Annika-Kristin Stamer, Lilli Frederike Sachse (beide Associates Berlin), Yvonne Dietzel (Asscoiated Partnerin, Dresden), Dr. Bärbel Sachs (Partnerin, Berlin), Volker Bock (Partner, Dresden), Dr. Martin Geipel (Partner, Berlin), Dr. Alexander Schilling (Partner, Frankfurt), Prof. Dr. Dr. Kai-Michael Hingst (Partner), Dr. Arndt Alexander Schmidt (Senior Associate, Hamburg), Peter Stauber (Partner, Berlin).

Das Raue Team umfasste Prof. Dr. Andreas Nelle, Dr. Michael Gläsner, Louise Fußy, Dr. Peter Roegele, Dr. Stephan Bernhard Koch, Hendrik Witsch.

Stephen Bowman leitete das grenzüberschreitende Team von Gowling, das für HydrogenOne bei der Investition tätig war. Der in London ansässige Corporate-Energy-Partner Gareth Baker und der Projektfinanzierungspartner Nath Curtis berieten HydrogenOne ebenfalls, unterstützt von Christopher Kay. Andreas Woelfle, der Leiter Gesellschaftsrechtspraxis in Deutschland, leitete die deutschen Aspekte der Transaktion in Zusammenarbeit mit Legal Director Florian Holfeld und Rechtsanwaltsanwärterin Athina Gaitanou.

Involved fees earner: Gareth Baker – Gowling WLG; Nath Curtis – Gowling WLG; Florian Holfeld – Gowling WLG; Chris Kay – Gowling WLG; Andreas Woelfle – Gowling WLG; Volker Bock – Noerr; Yvonne Dietzel – Noerr; Tibor Fedke – Noerr; Daniel Fuchs – Noerr; Martin Geipel – Noerr; Kai-Michael Hingst – Noerr; Marc Philip Priesmeyer – Noerr; Dorothee Prosteder – Noerr; Alexander Schilling – Noerr; Arndt Alexander Schmidt – Noerr; Peter Stauber – Noerr; Louise Fussy – RAUE LLP; Michael Gläsner – RAUE LLP; Stephan Bernhard Koch – RAUE LLP; Andreas Nelle – RAUE LLP; Peter Roegele – RAUE LLP; Hendrik Witsch – RAUE LLP;

Law Firms: Gowling WLG; Noerr; RAUE LLP;

Clients: Foresight Group; HH2E AG; HydrogenOne Capital;

Author: Federica Tiefenthaler