Liberta Partners übernimmt KKS Kemmler Kopier Systeme

ARQIS hat Liberta Partners beraten.

KKS Kemmler Kopier Systeme GmbH (KKS), der Dienstleister im Bereich der Managed Services für Büroinfrastruktur mit Hauptsitz in Kaiserslautern wurde von Liberta Partners in einer strategischen Partnerschaft mit der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH übernommen.

Die Kernkompetenzen von KKS sind Managed Print Services und umfassen insbesondere das Management von Druckerinfrastruktur. Dieses beinhaltet die Optimierung, Analyse und Automatisierung von Druck-, Scan- und Kopierprozessen bei Kunden. Ergänzend bietet das Unternehmen Lösungen im Bereich der digitalen Dokumentenmanagementsysteme an und baut diesen Bereich aktuell signifikant aus. Der bisherige Alleingesellschafter, Axel Kemmler, bleibt weiterhin als Geschäftsführer und Gesellschafter im Unternehmen aktiv.

Liberta Partners ist eine Multi-Family Holding mit Sitz in München und investiert in Konzernausgliederungen und Nachfolgesituationen von Familienunternehmen mit einem starken Fokus auf die Unterstützung der operativen Entwicklung seiner Portfoliounternehmen.

Das ARQIS Team um Mauritz von Einem (Bild) bestand aus Benjamin Bandur, Anselm Graf (alle Private Equity), Marcus Nothhelfer, Nora Meyer-Stratmann, Rolf Tichy (alle IP/Commercial), Jens Knipping, Jasmin Stuckenbrock (beide Steuerrecht), Anja Markworth, Constanze Eberz, Julia Regenauer (alle Arbeitsrecht/Pensionen), Dr. Mirjam Boche (Versicherungsrecht), Dr. Ulrich Lienhard, Franziska Resch (beide Immobilienrecht), Tobias Neufeld, Daniel Schlemann (beide Datenschutz).

Involved fees earner: Benjamin Bandur – Arqis; Mirjam Boche – Arqis; Constanze Eberz – Arqis; Anselm Graf – Arqis; Jens Knipping – Arqis; Ulrich Lienhard – Arqis; Anja Markworth – Arqis; Nora Meyer-Stratmann – Arqis; Tobias Neufeld – Arqis; Marcus Nothhelfer – Arqis; Franziska Resch – Arqis; Daniel Schlemann – Arqis; Jasmin Stuckenbrock – Arqis; Rolf Tichy – Arqis; Mauritz von Einem – Arqis;

Law Firms: Arqis;

Clients: Liberta Partners;

Author: Federica Tiefenthaler