HiveMQ schließt € 40-Millionen-Serie-A-Finanzierungsrunde

YPOG hat Molten Ventures beraten. Weitnauer hat HiveMQ beraten.

Das deutsche Unternehmens HiveMQ GmbH hat eine Serie A Finanzierungsrunde mit einem Gesamtvolumen von € 40 Millionen abgeschlossen. Die Runde wurde von Molten Ventures angeführt, mit Beteiligung der Neuinvestoren Mubadala Capital und Illusion, sowie der bestehenden Investoren Earlybird, Senovo und New Forge.

HiveMQ arbeitet mit globalen Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen zusammen, um die Vernetzung von Produkten zu optimieren und Produktionsprozesse zu modernisieren. Einige global tätige Automobilhersteller verwenden HiveMQs Kernprodukt MQTT bereits als Standardsoftware für ihre Fahrzeugplattformen, um so ihren Kunden ein besseres Gesamterlebnis zu bieten und mehr Einblicke in den Fahrzeugbetrieb zu ermöglichen. Auch Stadtverwaltungen nutzen MQTT, um den öffentlichen Nahverkehr weiterzuentwickeln, den öffentlichen Dienst zu verbessern und Betriebskosten zu senken.

Der Erlös wird für die Entwicklung, das Wachstum und die Einführung der Kommunikationsplattform MQTT aufgewendet. Schätzungen zufolge werden bis 2025 etwa 40 Milliarden IoT-Geräte mit dem Netz verbunden sein und Daten sowohl empfangen als auch übertragen. 

Das YPOG Team umfasste Dr. Benjamin Ullrich (Bild – Co-Lead, Corporate/Transactions), Partner; Tobias Lovett (Co-Lead, Corporate/Transactions), Senior Associate; Dr. Benedikt Flöter (IP/IT), Associated Partner; Anna Eickmeier (Data Protection), Senior Associate; Alexandra Steifensand (Corporate/Transactions), Associate.

Das Weitnauer Team umfasste Prof. Dr. Hans-Eric Rasmussen-Bonne, LL.M. (Co-Federführung, Corporate/Venture Capital, Berlin), Andreas Michael, LL.M. (Co-Federführung, Corporate/Venture Capital, Berlin), Dr. Barbara Sommer (Datenschutz, Mannheim), Jochen Morsbach (IT, Mannheim) und Cornelius Wilke (Corporate/Venture Capital, Berlin).

Involved fees earner: Andreas Michael – Weitnauer; Jochen Morsbach – Weitnauer; Hans-Eric Rasmussen-Bonne – Weitnauer; Barbara Sommer – Weitnauer; Cornelius Wilke – Weitnauer; Anna Eickmeier – YPOG; Benedikt Flöter – YPOG; Tobias Lovett – YPOG; Alexandra Steifens – YPOG; Benjamin Ullrich – YPOG;

Law Firms: Weitnauer; YPOG;

Clients: HiveMQ GmbH; Molten Ventures ;

Author: Federica Tiefenthaler