Meyer-Gruppe und Fassmer-Gruppe übernehmen Neptun Ship Design

Möhrle Happ Luther hat Management der Neptun Ship Design beraten.

Die Meyer-Gruppe und die Fassmer-Gruppe haben gemeinsam mit dem Management des Rostocker Schiffbau-Ingenieurbüros Neptun Ship Design GmbH dessen Übernahme von den insolventen MV Werften beschlossen.

Das Unternehmen mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und Kunden in aller Welt soll in seiner jetzigen Struktur eigenständig weitergeführt werden. Zu seiner Stärkung sollen zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden. Damit kann Neptun Ship Design weiterhin mit seiner anerkannt hohen Kompetenz Kunden weltweit bedienen und gleichzeitig Projekte für die beiden deutschen Werftengruppen realisieren. Die Freigabe der Übernahme durch das Kartellamt steht noch aus.

Die Meyer-Gruppe übernimmt die Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen. Die Fassmer-Gruppe sowie die langjährigen Geschäftsführer des Unternehmens (Helge Sell, Stephan Merkel, Roland Gräber und Gerald Hadaschik) erwerben jeweils eine Minderheitsbeteiligung. Die langjährigen Geschäftsführer werden neben ihrer Rolle als Minderheitsgesellschafter auch weiterhin die Geschäfte des Unternehmens fortführen.

Das Möhrle Happ Luther Team umfasste Dr. Sebastian Bednarz (Bild) und Thomas Rieck.

Involved fees earner: Sebastian Bednarz – Möhrle Happ Luther; Thomas Rieck – Möhrle Happ Luther;

Law Firms: Möhrle Happ Luther;

Clients: Neptun Ship Design GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler