Freshfields ernennt neue Partnerinnen und Partner in Deutschland und Österreich

Freshfields ernennt neue Partnerinnen und Partner in Deutschland und Österreich

Die globale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat weltweit 27 neue Partnerinnen und Partner ernannt, darunter sieben in Deutschland und zwei in Österreich. Die Ernennungen erfolgen zum neuen Geschäftsjahr ab dem 1. Mai 2022. 

„Unsere neuen Partnerinnen und Partner sind alle herausragende Persönlichkeiten mit beeindruckenden Leistungen in der Mandatsarbeit“, sagt Dr. Markus Paul, Regional Managing Partner Continental Europe. „Wir freuen uns, sie in unsere Partnerschaft aufzunehmen und sind sicher, dass sie die Kanzlei in Zukunft mit Ihrer Energie und Ihrem Ehrgeiz entscheidend mitprägen werden.“ Die neuen Partnerinnen und Partner in Deutschland und Österreich in der Übersicht:

Dr. Nina Bayerl (Dispute Resolution, München/Düsseldorf)
Nina Bayerl ist auf die Beratung und Vertretung zu Fragen des Geistigen Eigentums und des Wettbewerbsrechts spezialisiert. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Begleitung von Patentstreitigkeiten – insbesondere in den Bereichen Life Sciences und Tech. Ihre Beratungstätigkeit umfasst auch rechtliche Schnittstellen – beispielsweise zum Kartell- oder Pharmarecht – sowie die Begleitung von Transaktionen aus IP-rechtlicher Sicht. 

Dr. Thomas Granetzny (People and Reward, Düsseldorf)
Thomas Granetzny ist spezialisiert auf betriebliche Altersversorgung, Compliance-Fragen sowie das Individual- und Kollektivarbeitsrecht, insbesondere im Zusammenhang mit komplexen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen und Restrukturierungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Beschäftigtendatenschutz. Im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit für US-Mandanten ist er zudem regelmäßig von unserem Büro in New York aus tätig. 

Dr. Katharina Kubik (Tax, Wien)
Katharina Kubik berät internationale Mandanten zum nationalen und internationalen Steuerrecht. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehören Umgründungs- und Unternehmenssteuerrecht, Verrechnungspreise und damit zusammenhängende Streitigkeiten – einschließlich Verständigungs- und Schiedsverfahren – sowie internationale M&A-Transaktionen. Sie unterstützt Mandanten außerdem bei Fragen rund um die Neuordnung des internationalen Steuerrechts sowie rund um Sustainability (Green Taxes, Transparenzerfordernisse, Reporting). 

Eric Leikin (Dispute Resolution, CE/Wien)
Eric Leikin ist auf internationale Schiedsverfahren mit besonderem Schwerpunkt auf Investitionsschiedsverfahren und Post-M&A Handelsstreitigkeiten spezialisiert. Er hat Mandanten in hochkarätigen Verfahren unter verschiedenen Schiedsordnungen vertreten – am häufigsten kamen diese aus dem Energie-, Finanz- und Technologiesektor. Außerdem verfügt er über einschlägige Erfahrung mit US-Zivilprozessen und grenzüberschreitenden Compliance-Untersuchungen. 

Elizabeth Oberholzer (Global Transactions, München)
Elizabeth Oberholzer hat ihren Schwerpunkt in der Beratung von M&A-Transaktionen in den Bereichen Industries, Tech und Life Sciences. Sie hat außerdem Erfahrung in der Begleitung von komplexen Carve-Outs und ähnlichen Transaktionen im Rahmen von industriellen Neuordnungen sowie bei Wachstumsinvestitionen in Technologieunternehmen. Neben europäischen Mandanten betreut sie regelmäßig auch Unternehmen aus den USA bei ihren Aktivitäten in Europa.

Dr. Philipp Pütz (Global Transactions, Düsseldorf)Philipp Pütz ist spezialisiert auf nationale und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen in den Bereichen Tech und Infrastruktur. Neben der schwerpunktmäßigen Begleitung von Private M&A-Transaktionen verfügt er über umfangreiche Erfahrung bei öffentlichen Übernahmen, aktien- und umwandlungsrechtlichen Strukturmaßnahmen, Wachstumsinvestitionen sowie in der Beratung zur Vorstandsvergütung einschließlich Aktienoptionsprogrammen.

Dr. Frank Schaer (People and Reward, Frankfurt)Frank Schaer berät in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts mit Schwerpunkt in der arbeitsrechtlichen Begleitung von grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen und Restrukturierungen sowie in der Gestaltung von Vergütungssystemen, insbesondere im Finanzsektor. Darüber hinaus berät er regelmäßig in Vorstands- und Geschäftsführerangelegenheiten und hat umfangreiche Erfahrung in der Begleitung interner Untersuchungen und arbeitsgerichtlicher Verfahren. 

Dr. Daniel Travers (White-Collar Defence und Global Investigations, Düsseldorf)
Daniel Travers ist Fachanwalt für Strafrecht und umfassend erfahren in der gerichtlichen und außergerichtlichen Verteidigung von Unternehmen und Individualpersonen in komplexen Wirtschaftsstrafverfahren. Er berät in allen Fragen des Wirtschaftsstrafrechts, insbesondere bei Verdacht auf Korruption, Untreue, Betrug, Steuerstraftaten, Geldwäsche, Kapitalmarktdelikte oder bei Verstößen gegen das Außenwirtschaftsstrafrecht. Weitere Schwerpunkte bilden die Verteidigung in Bußgeldverfahren, die Beratung zu Compliance-Fragen und die Durchführung von unternehmensinternen Untersuchungen.

Dr. Johannes Vogel (Finance, Frankfurt)
Johannes Vogel ist spezialisiert auf grenzüberschreitende Mobilienfinanzierungs- sowie Mobilienleasingtransaktionen und hat Erfahrung in vielen Bereichen des Finanzrechts. Außerdem berät er schwerpunktmäßig zu Finanzierungs-, M&A- und Restrukturierungenstransaktionen rund um die Luftfahrtindustrie sowie zu Fragen des deutschen und internationalen Insolvenzrechts, die sich im deutschen Bank- und Finanzdienstleistungssektor stellen.

Über Freshfields Bruckhaus Deringer
Freshfields Bruckhaus Deringer ist eine global aktive Anwaltssozietät. Wir unterstützen seit langem erfolgreich die führenden Industrie- und Finanzunternehmen, Institutionen und Regierungen bei ihren komplexen Projekten, Transaktionen und Herausforderungen. Ob aus unseren eigenen 28 Büros in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren weltweit oder mit führenden Kanzleien vor Ort – unsere mehr als 2.800 Anwältinnen und Anwälte beraten wirtschaftsrechtlich umfassend und bündeln ihre Kompetenz zu entscheidenden Rechts- und Branchenlösungen für unsere Mandanten.

Author: Federica Tiefenthaler

Leave a Reply

*