Quadriga Capital beteiligt sich an United Therapy

ARQIS hat Quadriga Capital Fonds („Quadriga Capital“) beraten.

Mit dem Zusammenschluss von UNITED THERAPY, der aus der NOVOTERGUM GmbH und der Deutschen Arzt AG entsteht, formiert sich mit Unterstützung von Quadriga Capital ein neuer Anbieter im deutschen Physiotherapiemarkt, der analoge Physiotherapie mit digitalen Telemedizinangeboten verbinden wird. Ein innovatives Ökosystem für vernetzte und ganzheitliche Versorgungslösungen ist das Ziel der Physiotherapie-Gruppe.

Quadriga Capital, Luxempart S.A., die Deutsche Arzt AG und die NOVO-T AG unterzeichneten Ende Februar die Vereinbarung zum Zusammenschluss. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 vollzogen. Jochen Roeser, Sprecher der Geschäftsführung der NOVOTERGUM GmbH wird zukünftiger CEO der UNITED THERAPY, die zum Start bereits auf über 600 Mitarbeitende zählen kann und weiteres Wachstum plant.
 
Die NOVO-T AG bringt ihre Tochtergesellschaft NOVOTERGUM GmbH als eine der führenden Physiotherapieketten mit über 50 Standorten in Deutschland in den Zusammenschluss ein. Die Deutsche Arzt AG steuert ihre innovativen, auf digitalen Apps basierenden Lösungen für Therapiesteuerung und Prävention ebenso bei, wie ihre Krankenkassendirektverträge und ihr nationales Orthopädie-Versorgungsnetzwerk. Im Rahmen der Transaktion überträgt die Deutsche Arzt AG ihren Geschäftsbetrieb auf die Deutsche Arzt Management GmbH, eine Tochtergesellschaft der UNITED THERAPY. Die luxemburgische, börsennotierte Investment-Gesellschaft Luxempart S.A. scheidet nach drei Jahren erfolgreicher Begleitung aus dem Gesellschafterkreis aus.
 
Dabei bringt Quadriga Capital sich als erfahrener Partner bei der Transformation von Gesundheitsunternehmen ein. Die Sektoren Healthcare, Tech-Enabled Services und Smart Industries sind Fokus der auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit ausgelegten Beteiligungen von Quadriga Capital.
 
Das ARQIS-Team um Jörn-Christian Schulze (Bild) umfasste Johannes Landry, Dr. Ulrich Lienhard, Marcus Nothhelfer, Dr. Hendrik von Mellenthin; Counsel: Sina Janke, Jens Knipping, Saskia Kirschbaum, Anja Markworth; Associates: Kamil Flak (Lead Due Diligence), Severin Steffens, Dr. Nima Hanifi-Atashgah, Nora Meyer-Stratmann, Martin Weingärtner; Dr. Martina Berenbrinker, Tim Bresemann, Christos Choudeloudis, Laura Rizzi, Daniel Schlemann, Jasmin Stuckenbrock, Rolf Tichy, Nathalie Wintermeier; Legal Specialists: Carina Grahs; Gloria Bittner-Schützendorf, Maria Fischer, Hannah Potter, Julia Regenauer, Qing Xia.

Involved fees earner: Martina Berenbrinker – Arqis; Tim Bresemann – Arqis; Christos Choudeloudis – Arqis; Kamil Flak – Arqis; Nima Hanifi-Atashgah – Arqis; Sina Janke – Arqis; Saskia Kirschbaum – Arqis; Jens Knipping – Arqis; Johannes Landry – Arqis; Ulrich Lienhard – Arqis; Anja Markworth – Arqis; Nora Meyer-Stratmann – Arqis; Marcus Nothhelfer – Arqis; Laura Rizzi – Arqis; Daniel Schlemann – Arqis; Jörn-Christian Schulze – Arqis; Severin Steffens – Arqis; Rolf Tichy – Arqis; Hendrik von Mellenthin – Arqis; Martin Weingärtner – Arqis; Nathalie Wintermeier – Arqis;

Law Firms: Arqis;

Clients: Quadriga Capital;

Author: Federica Tiefenthaler