Shopware erhält 100 Millionen USD Wachstumskapital

SKYE PARTNERS, Pusch Wahlig, DMZ Legal und BCA-Law haben Carlyle Europe Technology Partners beraten. Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom hat PayPal beraten. Bird & Bird hat Shopware beraten.

Shopware AG, ein führender Anbieter von Softwarelösungen für Digital Commerce in der DACH-Region, hat 100 Millionen US-Dollar Wachstumskapital von dem internationalen Investmentmanager Carlyle (NASDAQ: CG) und von PayPal (NASDAQ: PYPL), dem globalen Zahlungs- und Handelsunternehmen, erhalten.

Shopware ist ein führendes Digital-Commerce-System und wird von einigen der größten Marken, Einzelhändlern und Herstellern aus der B2C-, D2C- und B2B-Branche eingesetzt, darunter Philips, Jägermeister und Aston Martin. Als zukunftsweisende Open-Commerce-Plattform gibt Shopware Nutzern die Freiheit, Wachstumspotentiale schnell und einfach zu entfalten – mit mehr Flexibilität und weniger Komplexität. Im Jahr 2021 generierten Kunden, die auf eine Shopware-Lösung vertrauen, ein Gross Merchandise Volume (GMV) von knapp 20 Milliarden US-Dollar. Am Hauptsitz im westfälischen Schöppingen beschäftigt Shopware 350 Mitarbeitende und stützt sich darüber hinaus auf ein weltweites Netzwerk aus 1.200 Vertriebs-, Technologie- und Lösungspartnern. Eine Community mit hunderttausenden Mitgliedern bietet den Kunden außerdem Zugang zu bisher über 4.000 Erweiterungen sowie umfangreiche Unterstützung. Durch hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung nimmt Shopware eine Spitzenposition als Innovationstreiber im Digital Commerce ein.

Das SKYE PARTNERS Team unter Federführung von Holger Scheer (Bild) und Julia Rosigkeit umfasste Sandra Brieske, Lisa Schulte und Lukas Schobert (alle Private Equity/Venture Capital), Britta Alscher, Eckbert Müller und Dr. Luca Rawe (Pusch Wahlig Workplace Law, Berlin – Arbeitsrecht), Bettina Carr-Allinson (BCA-Law, Frankfurt am Main – IP/IT Law), Dr. Jochen Deister, Georg Meyer-Spasche (DMZ Legal, Frankfurt am Main – IT und Datenschutzrecht), Dr. Frank Bayer (FRB-Tax, München – Tax).

Das Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom Team umfasste Dr. Matthias Horbach und Johannes Goossens (beide Corporate/Private Equity).

An der Beratung von Shopware waren folgende Bird & Bird Rechtsanwälte beteiligt: Partner Dr. Kai Kerger (Federführung), Associates Johanna Schindler und Tamara Böhmert (alle Corporate/M&A, Frankfurt), Partner Dr. Niels Lutzhöft, LL.M. und Associate Dr. Simon Hembt (beide Commercial/Regulatory, Frankfurt), Partner Dr. Barbara Geck und Associate Carina Seum (alle Arbeitsrecht, Frankfurt), Partner Dr. Michael Jünemann und Associate Julia Fröhder (beide Finance & Financial Regulation, Frankfurt).

Involved fees earner: Bettina Carr-Allinson – BCA Law Attorneys-at-Law; Tamara Böhmert – Bird & Bird; Julia Fröhder – Bird & Bird; Barbara Geck – Bird & Bird; Simon Hembt – Bird & Bird; Michael Jünemann – Bird & Bird; Kai Kerger – Bird & Bird; Niels Lutzhöft – Bird & Bird; Johanna Schindler – Bird & Bird; Carina Seum – Bird & Bird; Jochen Deister – DMZ Legal; Britta Alscher – Pusch Wahlig Workplace Law; Eckbert Müller – Pusch Wahlig Workplace Law; Luca Rawe – Pusch Wahlig Workplace Law; Johannes Goossens – Skadden; Matthias Horbach – Skadden; Sandra Brieske – Skye Partners; Julia Rosigkeit – Skye Partners; Holger Scheer – Skye Partners; Lisa Schulte – Skye Partners;

Law Firms: BCA Law Attorneys-at-Law; Bird & Bird; DMZ Legal; Pusch Wahlig Workplace Law; Skadden; Skye Partners;

Clients: Carlyle Group; PayPal; Shopware;

Author: Federica Tiefenthaler