VAMED Gesundheit übernimmt Gesundheitszentrum Chiemgau

Osborne Clarke hat VAMED Gesundheit beraten.

VAMED Gesundheit Holding Deutschland GmbH, der drittgrößte Anbieter in der medizinischen Rehabilitation in Deutschland übernimmt zum 1. Januar 2022 das Gesundheitszentrum Chiemgau. Verkäufer ist ein Konsortium aus lokalen Gesellschaftern, die in den 2000er Jahren das Gesundheitszentrum gegründet haben.

Die VAMED Gesundheit Holding Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft der VAMED AG in Wien und Teil der Fresenius SE Gruppe, ist drittgrößter Anbieter in der medizinischen Rehabilitation in Deutschland, mit Schwerpunkten in stationärer und ambulanter Rehabilitation.

Das Gesundheitszentrum Chiemgau ist mit einem Team aus rund 120 Ärzten, Therapeuten, Psychologen, Sozialpädagogen und Ernährungsberatern der größte Reha-, Fitness- und Wellnessanbieter vor Ort.

Das Osborne Clarke Team bestand unter Leitung Dr. Fabian Christoph (Bild – Corporate / M&A) aus Alexandra Nautsch (Corporate / M&A), Dr. Jens Schefzig und Runa Wohlthat (beide Datenschutzrecht), Sarah Grigo, Maximilian Musial (beide Commercial), Florian Merkle (Steuerrecht), Tim Schultze (Immobilienrecht), Laura-Sophie Schroers (Immobilienrecht) und Dr. Sebastian Lilje (Arbeitsrecht).

Involved fees earner: Fabian Christoph – Osborne Clarke; Sarah Grigo – Osborne Clarke; Sebastian Lilje – Osborne Clarke; Florian Merkle – Osborne Clarke; Maximilian Musial – Osborne Clarke; Alexandra Nautsch – Osborne Clarke; Jens Schefzig – Osborne Clarke; Laura-Sophie Schroers – Osborne Clarke; Tim Schultze – Osborne Clarke; Runa Wohlthat – Osborne Clarke;

Law Firms: Osborne Clarke;

Clients: VAMED Gesundheit;

Author: Federica Tiefenthaler