Kon­sortial­fin­anz­ier­ung für die Deut­scher Reise­sicher­ungs­fonds GmbH

Freshfields Bruckhaus Deringer hat ein Bankenkonsortium bestehend aus der UniCredit Bank, der DZ BANK und der Deutschen Bank beraten.

Ein Bankenkonsortium bestehend aus der UniCredit Bank, der DZ BANK und der Deutschen Bank hat eine 750 Millionen Euro Konsortialfinanzierung für die Deutscher Reisesicherungsfonds GmbH abgeschlossen.

Seit dem 1. November 2021 sind Reiseanbieter mit einem Umsatz von mehr als 10 Millionen Euro verpflichtet, für den Insolvenzfall einen Absicherungsvertrag mit dem Deutschen Reisesicherungsfonds (‚DRSF‘) abzuschließen. Meldet ein Reiseanbieter Insolvenz an, erstattet der DRSF geleistete Anzahlungen und organisiert die Rückführung der Reisenden aus dem Urlaubsort. Bis Oktober 2027 soll der Fonds – finanziert aus Entgelten und Sicherheitsleistungen der Reiseanbieter – ein Zielkapital von 750 Millionen Euro aufbauen.

Die Konsortialfinanzierung sichert die finanzielle Leistungsfähigkeit des DRSF in der Übergangsphase bis zur Erreichung des Zielkapitals und darf zur Erfüllung der Ansprüche von Reisenden und zur Deckung der Kosten für die Bildung des Fondsvermögens in Anspruch genommen werden. Der Kredit wird zudem durch eine Garantie des Bundes besichert.

Das Freshfields-Team wurde von Dr. Frank Laudenklos (Bild – Partner, Finance, Federführung) und Dr. Markus Benzing (Partner, Regulatory) geleitet und umfasste daneben Dr. Andreas von Bonin (Partner, Beihilferecht), Holger Hartenfels (Counsel, Regulatory), Georg Lübbehüsen (Principal Associate, Finance), Dr. Dennis Chinnow (Principal Associate, Finance), Dr. Nicolas Sölter (Associate, Regulatory), Laura Korndörfer (Associate, Finance) und Susanna Brintrup (Associate, Beihilferecht).

Involved fees earner: Markus Benzing – Freshfields Bruckhaus Deringer LLP; Susanna Brintrup – Freshfields Bruckhaus Deringer LLP; Dennis Chinnow – Freshfields Bruckhaus Deringer LLP; Holger Hartenfels – Freshfields Bruckhaus Deringer LLP; Laura Korndörfer – Freshfields Bruckhaus Deringer LLP; Frank Laudenklos – Freshfields Bruckhaus Deringer LLP; Georg Lübbehüsen – Freshfields Bruckhaus Deringer LLP; Nicolas Sölter – Freshfields Bruckhaus Deringer LLP; Andreas von Bonin – Freshfields Bruckhaus Deringer LLP;

Law Firms: Freshfields Bruckhaus Deringer LLP;

Clients: Deutsche Bank; Dz Bank; UniCredit Bank AG;

Author: Federica Tiefenthaler