IFF erwirbt G+E GETEC Holding GmbH

Poellath und Milbank haben EQT Infrastructure beraten.

Der schwedische Finanzinvestor EQT Infrastructure III („EQT“) verkauft zusammen mit der vom Unternehmensgründer Dr. Thomas Gerhold gehaltenen GEH den Magdeburger Energiedienstleister G+E GETEC Holding GmbH an den Infrastructure Investments Fund („IFF“), den Infrastrukturarm von JP Morgan.

Die in Magdeburg ansässige GETEC-Gruppe ist ein deutschland- und europaweit agierender Energielieferant für Wärme und Strom an Industrie- und Immobilienkunden. Das Unternehmen beschäftigt heute mehr als 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und betreibt derzeit mehr als 11.500 Anlagen zur dezentralen Energieerzeugung in Deutschland und den angrenzenden Ländern. Dabei werden rund eine Million Menschen mit Wärme, Kälte und Strom versorgt, zu knapp einem Drittel mit regenerativer Energie.

Das Poellath Team umfasste Dr. Barbara Koch Schulte (Bild – Partnerin, Federführung) und Dr. Michael de Toma (Associate).

Das Milbank Team umfasste Partner Markus Muhs, Partner Sebastian Heim, Partner Alexander Rinne, Wenzel Richter, Laura Treublein, David Schwenneker, Caroline Lutz, Nils Bremer, Sandra Feil, Susanne Schricker und Antonia Fichtner.

Involved fees earner: Nils Bremer – Milbank LLP; Sandra Feil – Milbank LLP; Sebastian Heim – Milbank LLP; Caroline Lutz – Milbank LLP; Markus Muhs – Milbank LLP; Wenzel Richter – Milbank LLP; Alexander Rinne – Milbank LLP; Susanne Schricker – Milbank LLP; David Schwenneker – Milbank LLP; Laura Treublein – Milbank LLP; Michael de Toma – P+P Pöllath + Partners; Barbara Koch-Schulte – P+P Pöllath + Partners;

Law Firms: Milbank LLP; P+P Pöllath + Partners;

Clients: EQT Infrastructure;

Author: Federica Tiefenthaler