FACT-Finder übernimmt Loop54

POELLATH hat GENUI und sein Portfoliounternehmen FACT-Finder bei der Transaktion beraten. Vinge hat FACT-Finder beraten.

Die FACT-Finder Holding GmbH („FACT-Finder“), ein Portfoliounternehmen des Hamburger Private Equity Fonds GENUI II GmbH & Co. KG („GENUI“), hat den Erwerb von Loop54, Skandinaviens führenden Anbieter für On-Site-Suche, verkündet.

Die Übernahme stellt eine der ersten großen Konsolidierungen von SaaS-Lösungen im Bereich Suche, Merchandising und Personalisierung dar. Die Integration des neuronalen Netzes von Loop54 in FACT-Finder wird künftig die Qualität der Produktsuche in Online-Shops weiter verbessern und so zum nachhaltigen Wettbewerbsvorteil für Kunden.

GENUI ist eine von renommierten Unternehmern und Investmentexperten gegründete Gesellschaft, die an „Gutes Unternehmertum“ glaubt: GENUI geht ausschließlich langfristige Engagements in Unternehmen ein mit dem Ziel, nachhaltiges Wachstum und gesellschaftlichen Mehrwert zu schaffen. Die Unternehmen erhalten im Rahmen einer professionellen Governance Zugang zu besonderen Unternehmern mit branchenrelevanter Expertise und dem dazugehörigen Netzwerk.
FACT-Finder bzw. dessen Beteiligungsgesellschaften sind europäischer Marktführer für Suche, Navigation und Merchandising im eCommerce. Bereits seit Beginn der 2000er entwickelt das Unternehmen KI-basierte Suchtechnologien, die Online-Shopper beim Finden der richtigen Produkte unterstützen soll. International kommt die Technologie in mehr als 1.800 Shops zum Einsatz.

Das schwedische Unternehmen Loop54 ist Skandinaviens führender Anbieter für On-Site-Suchdienste sowie Entwickler einer der leistungsstärksten E-Commerce-Plattformen auf Basis künstlicher Intelligenz. Mit seinem selbst entwickelten Algorithmus bietet das Unternehmen eine Eins-zu-eins-Personalisierung in Echtzeit, die Nutzern relevante Suchergebnisse mit hoher Geschwindigkeit für führende E-Commerce-Unternehmen wie Office Depot, Not on the High Street und Oliver Bonas liefert.

Das Poellath Team umfasste Dr. Tim Kaufhold (Bild – Partner, Federführung, M&A/Private Equity), Dr. Nico Fischer (Partner, Steuern), Dr. Moritz Klein (Senior Associate, M&A/Private Equity), Matthias Oberbauer, LL.M. (Senior Associate, M&A/Private Equity) und Dr. Manuel Nickel (Associate, Steuern).

Das Vinge Team umfasste Matthias Pannier, Vilhelm Rondahl, Gustav Persson, Ebba Nyberg (M&A), Isabell Nielsen, Karl-Gustaw Tobola, Karolina Fuhrmann (Commercial Agreements/IT), Sofia Bergenstråhle (Intellectual Property), Carl Östlund (Employment), Karl-Hugo Engdahl (GDPR) und Ulf Pyk (Real Estate).

Involved fees earner: Nico Fischer – P+P Pöllath + Partners; Tim Kaufhold – P+P Pöllath + Partners; Moritz Klein – P+P Pöllath + Partners; Manuel Nickel – P+P Pöllath + Partners; Matthias Oberbauer – P+P Pöllath + Partners; Sofia Bergenstråhle – Vinge; Karl-Hugo Engdahl – Vinge; Karolina Fuhrman – Vinge; Isabell Nielsen – Vinge; Ebba Nyberg – Vinge; Carl Östlund – Vinge; Matthias Pannier – Vinge; Gustav Persson – Vinge; Ulf Pyk – Vinge; Vilhelm Rondahl – Vinge; Karl‑Gustaw Tobola – Vinge;

Law Firms: P+P Pöllath + Partners; Vinge;

Clients: FACT-Finder; GENUI GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler