Qualitest übernimmt Telexiom

CMS hat Qualitest bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten. Oppenhoff hat den Hauptaktionär des IT-Beratungsunternehmens Telexiom AG beraten.

Das in London ansässige Bridgepoint-Portfoliounternehmen Qualitest hat Telexiom, einen führenden IT-Beratungsspezialisten mit Sitz in Köln, übernommen und tritt zugleich in den deutschen Markt ein, den mit fast 41 Milliarden Euro größten und am schnellsten wachsenden IT-Markt Europas. Die fusionskontrollrechtliche Freigabe wurde bereits erteilt.

Qualitest ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Managed Services für Qualitätssicherung und KI-gestützte Testlösungen und mit fast 3.000 Mitarbeitern in 14 Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Israel, Rumänien und Indien international vertreten. Seit 2019 gehört Qualitest zur Private Equity-Gruppe Bridgepoint.

Die 2008 gegründete Telexiom bietet ein breites Spektrum an professionellen IT-Beratungsleistungen und -lösungen mit Kernkompetenzen in den Bereichen Quality Engineering, IT-Sicherheit, Softwareentwicklung und Projektmanagement.

Bridgepoint ist ein international tätiges Private Equity-Haus mit jahrzehntelanger Erfahrung bei Investitionen in Wachstumsmärkten mit Fokus auf das Mid-Market-Segment. Bridgepoint hat in den letzten zehn Jahren 114 Private Equity-Investitionen getätigt und verwaltet gegenwärtig ein Vermögen von circa 27 Milliarden Euro.

Das CMS Team um Dr. Jörg Lips (Bild) und Dr. Christoph Löffler bestand aus Dr. Jörg Lips, Lead Partner; Dr. Christoph Löffler, Senior Associate; Stefanie Pech, Senior Associate; Dr. Tobias Kilian, Principal Counsel, alle Corporate/M&A; Dr. Anja Naumann, Counsel; Sven Groschischka, Associate, beide Labour, Employment & Pensions; Prof. Dr. Heralt Hug, Partner; Annina Männig, Senior Associate, beide Intellectual Property; Olga Kobelev, Counsel; Phillip Bubinger, Senior Associate, beide Commercial Law; Dr. Hans Fabian Kiderlen, Counsel Cihan Cömert, Senior Associate; Désirée Oberpichler, Associate, alle Real Estate & Public; Kai Neuhaus, Partner; Dr. Rolf Hempel, Partner; Martin Cholewa, Counsel; Moritz Pottek, Senior Associate, alle Competition & EU; Jesko Nobiling, Partner; Mariya Ivanova, Senior Associate, beide Tax; Axel Dippmann, Partner; Alexander Schmitt, Counsel; Alexander Schley, Senior Associate, alle Banking, Finance & Insurance.

Das Oppenhoff-Team unter der Federführung von Alf Baars (Corporate/M&A) umfasste Dr. Günter Seulen, Simon Sawert, Dr. Andreas Bergthaller, Till Liebau (alle Corporate/M&A), Dr. Gunnar Knorr (Steuern) und Dr. Daniel Dohrn (Kartellrecht).

Involved fees earner: Moritz Pottek – CMS DeBacker; Phillip Bubinger – CMS Hasche Sigle; Martin Cholewa – CMS Hasche Sigle; Cihan Cömert – CMS Hasche Sigle; Axel Dippmann – CMS Hasche Sigle; Sven Groschischka – CMS Hasche Sigle; Rolf Hempel – CMS Hasche Sigle; Heralt Hug – CMS Hasche Sigle; Mariya Ivanova – CMS Hasche Sigle; Hans Fabian Kiderlen – CMS Hasche Sigle; Tobias Kilian – CMS Hasche Sigle; Olga Kobelev – CMS Hasche Sigle; Jörg Lips – CMS Hasche Sigle; Christoph Löffler – CMS Hasche Sigle; Annina Barbara Männig – CMS Hasche Sigle; Anja Naumann – CMS Hasche Sigle; Kai Neuhaus – CMS Hasche Sigle; Jesko Nobiling – CMS Hasche Sigle; Désirée Oberpichler – CMS Hasche Sigle; Stefanie Pech – CMS Hasche Sigle; Alexander Schley – CMS Hasche Sigle; Alexander Schmitt – CMS Hasche Sigle; Alf Baars – Oppenhoff; Andreas Bergthaller – Oppenhoff; Daniel Dohrn – Oppenhoff; Gunnar Knorr – Oppenhoff; Till Liebau – Oppenhoff; Simon Sawert – Oppenhoff; Günter Seulen – Oppenhoff;

Law Firms: CMS DeBacker; CMS Hasche Sigle; Oppenhoff;

Clients: Qualitest; Telexiom AG ;

Author: Federica Tiefenthaler