StudySmarter erweitert die Investition um USD 16 Mio

Luther hat Study Smarter beraten. Greenberg Traurig hat Owl Ventures beraten. Goodwin Procter hat Left Lane Capital beraten. Orrick, Herrington & Sutcliffe hat Goodwater Capital beraten.

Mit Goodwater Capital gewinnt das Ed-Tech Start-up einen führenden Venture-Capital-Fonds für Consumer-Tech über eine Erweiterung der Serie A. Ziel ist es, mit der Erweiterung der Investition um USD 16 Mio. das internationale Wachstum zu beschleunigen.

Die ausgezeichnete Bildungsplattform StudySmarter, die in mehr als 20 Regionen weltweit zu den am häufigsten heruntergeladenen und genutzten Bildungs-Apps gehört, hat im Sommer ein Rekordwachstum verzeichnet. Um dieses Wachstum weiter auszubauen, hat StudySmarter auch die Erstellung eigener Inhalte in der Plattform aufgenommen. Unter Verwendung der beispiellosen Menge an Daten über Prüfungen und Lehrpläne, auf die StudySmarter weltweit Zugriff hat, hat das Unternehmen in Zusammenarbeit mit mehr als 100 Lehrern und Pädagogen hochwertige Inhalte erstellt.

StudySmarter hat eine kommerzielle Partnerschaft mit Pearson sowie Verträge mit globalen Giganten wie Amazon und BMW, die StudySmarter nutzen, um potenzielle Mitarbeiter und Hochschulabsolventen über nicht-intrusive Werbung zu erreichen.

StudySmarter ist ein führendes EdTech-Start-up aus München. Das Spin-Off der TU München & LMU München entwickelt eine intelligente und inhaltsunabhängige Plattform für das lebenslange Lernen. StudySmarter wurde von Hochschulvertretern und Bildungsexperten zum besten EdTech-Start-up in Deutschland und Europa gekürt.

StudySmarter ist eine inhaltsunabhängige Plattform für lebenslanges Lernen, die jede Art von Text oder Inhalt in einen interaktiven Kurs verwandelt, der zum Teil durch die Verwendung von natürlicher Sprachverarbeitung (NLP) generiert wird. Lernende jeden Alters nutzen StudySmarter, um ihre eigenen Inhalte wie Vorlesungsnotizen, Zusammenfassungen, Lernkarten, Übungen usw. zu erstellen, und zwar überall auf der Welt. Anstatt mehrere Apps für verschiedene Teile des Lernprozesses herunterladen zu müssen, bietet StudySmarter alles an einem Ort.

Das Luther Team umfasste Philipp Glock (Bild – Partner & Federführung), Dr. Björn Simon (Partner), Michael Ströbel, LL.M. (Senior Associate), Dr. Sven Stumm (Senior Associate), Ema Buric (Senior Associate), Achim Braner (Partner), Nadine Ceruti (Counsel), Dr. Wulff-Axel Schmidt (Partner), Dr. Stefanie Hellmich, LL.M. (Partnerin), Pierre Daniel Wittmann (Associate), Laura Hoffmann, LL.M. (Associate).

Das Greenberg Traurig Team wurde von Dr. Henrik Armah angeleitet.

Das Goodwin Procter LLP Team wurde von Gregor P. Klenk angeleitet.

Das Orrick Team wurde von Dr. Sven Greulich angeleitet.

Involved fees earner: Henrik Armah – Greenberg Traurig LLP; Achim Braner – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Ema Buric – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Nadine Ceruti – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Philipp Glock – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Stefanie Hellmich – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Laura Hoffmann – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Wulff-Axel Schmidt – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Björn Simon – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Michael Ströbel – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Pierre Daniel Wittmann – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Sven Greulich – Orrick Herrington & Sutcliffe LLP;

Law Firms: Greenberg Traurig LLP; Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Orrick Herrington & Sutcliffe LLP;

Clients: Goodwater Capital LLC; Owl Ventures; StudySmarter;

Author: Federica Tiefenthaler