Personio sammelt 270 Millionen US-Dollar ein

Taylor Wessing hat Accel und Lightspeed beraten.

Personio hat in seiner Serie-E-Finanzierungsrunde insgesamt 270 Millionen US-Dollar vom Lead Investor Greenoaks Capital Partners zusammen mit den Bestandsinvestoren Accel, Lightspeed Venture Partners, Index Ventures, Meritech, Northzone und Global Founders Capital sowie den neuen Investoren Altimeter und Alkeon Capital erhalten.

Personio mit Sitz in München, Madrid, Dublin, London und Amsterdam will mit seinen All-in-One-HR-Softwarelösungen Personalprozesse in den Bereichen Recruiting, Personaladministration und Gehaltsabrechnung schneller, übersichtlicher und effizienter machen, damit sich Personalverantwortliche stärker auf ihre Mitarbeiter konzentrieren können. Nach Angaben von Personio nutzen bereits fast 5.000 Kunden in über 80 Ländern diese All-in-One-Softwarelösung.

Die Series-E-Finanzierungsrunde erhöht die Bewertung von Personio auf 6,3 Milliarden US-Dollar und macht das Unternehmen zum zweitwertvollsten deutschen Start-up und zum wertvollsten HR-Tech-Unternehmen in Europa.

Zusammen mit der Series-E-Finanzierungsrunde brachte Personio seine neue Softwarekategorie People Workflow Automation auf den Markt, die es ermöglicht, manuelle und fragmentierte Personalprozesse in automatisierte Workflows umzuwandeln, die sich über die gesamte Organisation und alle Anwendungen erstrecken, schmerzhafte Verzögerungen beseitigen und helfen, Chancen zu realisieren.

Accel ist ein weltweit tätiges Venture-Capital-Unternehmen, das außergewöhnliche Gründerteams in allen Phasen des Wachstums begleitet. CrowdStrike, Dropbox, Facebook, Slack, Spotify, Supercell, UiPath und Venmo gehören zu den Unternehmen, die Accel in mehr als 35 Jahren unterstützt hat.

Lightspeed Venture Partners ist eine Venture-Capital-Gesellschaft, die sich auf die Entwicklung von Innovationen und Trends im Unternehmens- und Verbrauchersektor konzentriert. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat Lightspeed Hunderte von Unternehmern unterstützt und den Aufbau von mehr als 350 Unternehmen weltweit gefördert, darunter Snap, Nest, AppDynamics, MuleSoft, OYO, StitchFix und GrubHub.

Das Taylor Wessing Team umfasste Hassan Sohbi (Bild – Federführung, Partner) und David Becker (Salary Partner), Max Willen (Professional Support Lawyer) alle M&A/Venture Capital, alle Frankfurt.

Involved fees earner: David Becker – Taylor Wessing; Hassan Sohbi – Taylor Wessing; Max Willen – Taylor Wessing;

Law Firms: Taylor Wessing;

Clients: Accel ; Lightspeed Venture Partners;

Author: Federica Tiefenthaler