Accuride verkauft Werksgelände der ehemaligen Südrad an P3 Logistic Parks

Luther hat Accuride bei der Transaktion beraten.

Accuride Corporation hat die Veräußerung des Werksgeländes der ehemaligen Südrad Autoräder GmbH & Co. KG verkündet.

Käuferin ist die P3 Logistic Parks Deutschland, die einen rund 39.000 Quadratmeter großen Logistikneubau auf dem Gelände nahe Stuttgart plant.

Der Standort ist das derzeit größte im Raum Stuttgart befindliche Grundstück, auf dem ein Neubau für Logistik umgesetzt wird. Das geplante Logistikzentrum entsteht auf einem Brownfield-Gelände – also auf einem Gelände, das schon industriell genutzt wurde: Südrad hat hier seit 1955 Stahlräder produziert. 2019 hat die Accuride Gruppe sowohl das Unternehmen wie auch das ca. 60.000 qm große Werksgrundstück in Ebersbach/Fils erworben. 2020 wurde die Produktion eingestellt.

Die Dekontaminierung des Grundstücks und die Baumaßnahmen werden etwa 20 Monate in Anspruch nehmen, sodass die neue Logistikanlage voraussichtlich im Januar 2023 betriebsbereit sein wird. Der Erwerber will mit der Umnutzung der alten Industriefläche im Rahmen der Brownfield-Initiative des neu gegründeten Deutsche Brownfield Verbandes auch einen Beitrag zur Senkung des Flächenverbrauchs leisten.

Das Luther Team umfasste Frank Gutsche (Bild – Partner, Federführung), Paul Herter (Associate) und Dr. Stefan Kobes (Partner).

Involved fees earner: Frank Gutsche – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Paul Herter – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Stefan Kobes – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH;

Law Firms: Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH;

Clients: Accuride;

Author: Federica Tiefenthaler