Ferronordic-Gruppe übernimmt Truckservice Bergstraße GmbH & Co KG

Ferronordic-Gruppe übernimmt Truckservice Bergstraße GmbH & Co KG

ADVANT Beiten hat Ferronordic-Gruppe bei der Transaktion beraten.

Ferronordic-Gruppe mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, hat die Übernahme der Truckservice Bergstraße GmbH & Co KG, einer Vertragswerkstatt für Volvo und Renault Trucks in Lorsch, Hessen, verkündet.

Durch die Übernahme von Truckservice Bergstraße  gewinnt Ferronordic eine weitere strategische Position in einem wichtigen Teil Hessens. Das Gebiet Bergstraße, das die südlichen Teile des Rhein-Main-Gebiets umfasst, hat einen bedeutenden Bestand an Volvo- und Renault Trucks und ist daher wichtig für das Ziel von Ferronordic, sein Servicenetz auszubauen und den Marktanteil von Volvo und Renault Trucks in Deutschland zu erhöhen.

Truckservice Bergstraße GmbH & Co KG betreibt eine Werkstatt für Service und Reparaturen von Volvo- und Renault Trucks. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen auch ein kleineres Geschäft für die LKW-Vermietung und den Verkauf von gebrauchten LKWs. Truckservice Bergstraße ist außerdem ein Servicepartner für Volvo Penta. Die Werkstatt befindet sich verkehrsgünstig im hessischen Lorsch, 60 km südlich von Frankfurt.

Die Ferronordic AB mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, ist ein international agierender Händler für Baumaschinen und Lkw sowie Anbieter von vielfältigen Serviceleistungen im Fahrzeugbereich. Ferronordic wurde 2010 gegründet und beschäftigt aktuell etwa 1.400 Mitarbeiter an über 90 Servicestellen in Deutschland, Russland und Kasachstan. Seit 2017 ist das Unternehmen an der Börse Stockholm notiert.

Das ADVANT Beiten Team umfasste Tassilo Klesen (Bild – federführend), Dr. Patrick Alois Hübner, Lelu Li (alle Corporate/M&A), Robin Maletz (Real Estate, alle Berlin).

Involved fees earner: Patrick Alois Hübner – ADVANT Beiten Burkhardt; Tassilo Klesen – ADVANT Beiten Burkhardt; Lelu Li – ADVANT Beiten Burkhardt; Robin Maletz – ADVANT Beiten Burkhardt;

Law Firms: ADVANT Beiten Burkhardt;

Clients: Ferronordic;

Author: Federica Tiefenthaler