Roche erwirbt TIB Molbiol Gruppe

Gleiss Lutz hat Roche bei der Transaktion beraten. Hengeler Mueller hat die Gesellschafter der TIB Molbiol Gruppe bei der Transaktion beraten.

Der weltweit tätige Pharma- und Diagnostikkonzern Roche hat den Erwerb sämtlicher Anteile an der Berliner TIB Molbiol Gruppe, einem Experten für molekulare Diagnostik, bekannt gegebeb.

Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen und wird für das vierte Quartal 2021 erwartet. Mit der Übernahme baut Roche sein breites Portfolio im Bereich molekularer Diagnostiklösungen mit einer breiten Palette von Assays für Infektionskrankheiten, beispielsweise von SARS-CoV2-Varianten, aus.

Roche ist ein globales Unternehmen in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Diagnostika. Zudem ist Roche das größte Biotech-Unternehmen weltweit mit Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Die 1896 gegründete Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2020 weltweit mehr als 100.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2020 investierte Roche CHF 12,2 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 58,3 Milliarden.

Das Biotechnologie-Unternehmen TIB Molbiol wurde 1990 gegründet und beliefert seitdem den internationalen Markt mit Diagnostik- und Forschungsreagenzien. Als Hersteller von maßgeschneiderten Oligonukleotiden ist das Unternehmen Partner bei der Entwicklung molekularer Diagnostik und hat ein breites Portfolio diagnostischer Assays. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin unterhält Standorte in den USA, Kolumbien, Italien, Spanien und Australien.

Aus der Rechtsabteilung von Roche waren Dr. Ruben Perren und Dr. Felix Kobel für die Transaktion federführend zuständig.

Das Gleiss Lutz Team umfasste Dr. Alexander Schwarz (Bild – Partner, Düsseldorf), Dr. Martin Viciano Gofferje (Partner, Berlin, beide Federführung), Dr. Fabian Mumme (Düsseldorf), Dr. Christoph Meissner (Berlin), Friedrich Baumgärtel, Kai Zimutta (beide Düsseldorf, alle M&A), Dr. Alexander Molle (Partner), Jan Hinrichs, Dr. Felix Müller (alle IP/IT), Dr. Enno Burk (Counsel, Healthcare, alle Berlin), Dr. Johann Wagner (Partner, Steuerrecht, Hamburg), Dr. Jacob von Andreae (Partner), Aylin Hoffs, Matthias Hahn, Lennart Förster (alle Öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf), Dr. Ingo Brinker (Partner), Dr. Iris Benedikt-Buckenleib (Counsel, beide Kartellrecht, München), Dr. Stefan Lingemann (Partner), Josefine Chakrabarti (beide Berlin), Dr. Simona Kreis (Hamburg, alle Arbeitsrecht), Konrad Discher (Counsel, Real Estate, Frankfurt).

Das Hengeler Mueller Team umfasste die Partner Dr. Kai-Steffen Scholz (Federführung, M&A/Gesellschaftsrecht), Prof. Dr. Wolfgang Spoerr, Dr. Jan Bonhage (beide Regulierung) (alle Berlin), Dr. Markus Ernst (Steuer, München), Hendrik Bockenheimer (Arbeitsrecht, Frankfurt) und Prof. Dr. Christoph Stadler (Kartellrecht, Düsseldorf), die Counsel Alexander Bekier, Dr. Marvin Vesper-Gräske (beide M&A/Gesellschaftsrecht), Dr. Matthias Berberich (Gewerblicher Rechtsschutz/IT) (alle Berlin), sowie die Associates Niclas Bettien (M&A/Gesellschaftsrecht, Berlin), Dr. Michael Schramm (Düsseldorf), Wiebke Lemmer, Dr. Anton O. Petrov (beide Berlin) (alle Regulierung), Dr. Tim Würstlin (Steuer, München), Selina Rohr (Arbeitsrecht, Frankfurt), Dr. Cornelia Gersch (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Berlin) und Christian Dankerl (Kartellrecht, Düsseldorf).

Involved fees earner: Friedrich Baumgärtel – Gleiss Lutz; Iris Benedikt-Buckenleib – Gleiss Lutz; Ingo Brinker – Gleiss Lutz; Josefine Chakrabarti – Gleiss Lutz; Konrad Discher – Gleiss Lutz; Lennart Förster – Gleiss Lutz; Matthias Hahn – Gleiss Lutz; Jan Hinrichs – Gleiss Lutz; Aylin Hoffs – Gleiss Lutz; Simona Kreis – Gleiss Lutz; Stefan Lingemann – Gleiss Lutz; Christoph Meissner – Gleiss Lutz; Alexander Molle – Gleiss Lutz; Felix Müller – Gleiss Lutz; Fabian Mumme – Gleiss Lutz; Alexander Schwarz – Gleiss Lutz; Martin Viciano Gofferje – Gleiss Lutz; Jacob von Andreae – Gleiss Lutz; Johann Wagner – Gleiss Lutz; Kai Zimutta – Gleiss Lutz; Alexander Bekier – Hengeler Mueller; Matthias Berberich – Hengeler Mueller; Niclas Bettien – Hengeler Mueller; Hendrik Bockenheimer – Hengeler Mueller; Jan Bonhage – Hengeler Mueller; Christian Dankerl – Hengeler Mueller; Markus Ernst – Hengeler Mueller; Cornelia Gersch – Hengeler Mueller; Wiebke Lemmer – Hengeler Mueller; Anton Petrov – Hengeler Mueller; Selina Rohr – Hengeler Mueller; Kai-Steffen Scholz – Hengeler Mueller; Michael Schramm – Hengeler Mueller; Wolfgang Spoerr – Hengeler Mueller; Christoph Stadler – Hengeler Mueller; Marvin Vesper-Gräske – Hengeler Mueller; Tim Würstlin – Hengeler Mueller;

Law Firms: Gleiss Lutz; Hengeler Mueller;

Clients: Roche; TIB Molbiol Syntheselabor GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler