Lanserhof-Gruppe platziert 44 Mio. Euro Schuldschein

Hengeler Mueller hat Lanserhof bei der Transaktion beraten.

Im Zuge der Finanzierung des Neubauprojektes auf Sylt hat die Lanserhof-Gruppe erstmalig in der Firmengeschichte einen Schuldschein begeben. Der Schuldschein in Höhe von 44 Millionen Euro ist mit der Unterstützung der Deutschen Bank erfolgreich in Form eines Private Placements am Kapitalmarkt platziert worden.

Die Lanserhof-Gruppe ist als Anbieter führender Gesundheitsresorts in Lans, Österreich und am Tegernsee, Deutschland sowie der Lanserhof Urban Standorte in Hamburg und London eine Institution für Prävention und Regeneration.

Das Hengeler Mueller Team umfasste die Partner Dr. Daniel Weiß (Bild – Finanzierung, Frankfurt) und Dr. Markus Ernst (Steuer, München) sowie die Associates Dr. Markus Reps, Dr. Henning Hilke (beide Finanzierung, Frankfurt) und Tobias Schwab (Steuer, München).

Involved fees earner: Markus Ernst – Hengeler Mueller; Henning Hilke – Hengeler Mueller; Markus Reps – Hengeler Mueller; Tobias Schwab – Hengeler Mueller; Daniel Weiss – Hengeler Mueller;

Law Firms: Hengeler Mueller;

Clients: Lanserhof;

Author: Federica Tiefenthaler