Eterna initiert Restrukturierungsplan

Heuking Kühn Lüer Wojtek, K&L Gates und Hogan Lovells haben ETERNA Mode Holding GmbH zu Anleiherestrukturierungen beraten. act AC Tischendorf hat Robus Capital Management beraten.

Die ETERNA Mode Holding GmbH hat erfolgreich mit Zustimmung ihrer Gläubiger die Weichen für eine künftige nachhaltige Finanzierung gestellt. Die Gläubiger haben einem vom Unternehmen vorgeschlagenen Restrukturierungsplan zur Umsetzung eines Sanierungsverfahrens nach dem Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz (StaRUG) zugestimmt. Die Umsetzung des Restrukturierungsplans erfolgt nach der noch ausstehenden Bestätigung des zuständigen Restrukturierungsgerichts, die das Unternehmen nun unmittelbar beantragen wird. Das operative Geschäft der ETERNA Mode GmbH wird von der Sanierung der Holding nicht berührt.

Das Sanierungskonzept sieht einen Schuldenschnitt bei der unbesicherten Anleihe 2017/2024 vor, im Rahmen dessen die Forderungen der Anleihegläubiger sowie die noch ausstehenden Zinsen mit einer Quote von 12,5 Prozent auf den Nominalwert bedient werden. Diese wird vollständig aus Gesellschaftermitteln gezahlt. Zudem verzichtet die Mehrheitsgesellschafterin vollständig auf ihre Forderungen aus Gesellschafterdarlehen in Höhe von insgesamt 32,3 Mio. EUR und stellt zusätzliches Eigenkapital zur Verfügung, das neben der Zahlung der Quote auch zur Finanzierung des operativen Geschäfts eingesetzt wird.

Die ETERNA Mode Holding GmbH ist ein führender Hersteller von Herrenhemden und Damenblusen mit Sitz in Passau. Im Jahr 2020 setzte ETERNA rund 2,2 Millionen Hemden, eine halbe Million Blusen um. Außerdem wurden neben Krawatten und Accessoires auch Gesichtsmasken in verschiedenen Ausführungen vertrieben. ETERNA ist an ca. 3.600 Point of Sales in mehr als 40 Ländern vertreten. Als vertikaler Anbieter verfügt ETERNA mit eigenen Stores und dem Onlinehandel auch über eigene Vertriebskanäle. Die ETERNA-Produkte werden derzeit in mehr als 53 Retail-Stores und in 14 Franchise-Stores vertrieben. Trotz eines im Grunde erfolgreichen operativen Krisenmanagements, das auch das unabhängige IDW-S6-Gutachten explizit bestätigte, war ETERNA infolge der COVID-19-Pandemie aus einer gesunden und vielversprechenden Unternehmenssituation mit profitablem Wachstum in diese schwierige Phase versetzt worden.

Das Heuking Team umfasste Dr. Thorsten Kuthe (Bild – Federführung, Kapitalmarktrecht), Köln; Christopher Görtz; Meike Dresler-Lenz (beide Kapitalmarktrecht), beide Köln; Dr. Anne de Boer (Kapitalmarktrecht), Stuttgart.

Das K&L Gates Team umfasste Dr. Georg Bernsau (Restrukturierung), Dr. Matthias Grund (Finance), Hans Beyer (Restrukturierung/ Corporate/M&A), Nadia Raiß (Insolvenzrecht); Associate: Marlena Bitner (Finance).

Das Hogan Lovells Team umfasste Dr. Katlen Blöcker (Bankrecht), Dr. Jörg Herwig, Dr. Nikolai Sokolov (beide Private Equity), Dr. Mathias Schönhaus (Steuerrecht; Düsseldorf), Guido Brockhausen (M&A; Düsseldorf); Associates: Dr. Antonia Wolf (Bankrecht), Alexandra Willm, Konstantin Weber, Aaron Bär (alle Private Equity).

Das act AC Tischendorf Team umfasste Dr. Alexander Höpfner, Dr. Matthias Müller (beide Restrukturierung/M&A), Dr. Fabian Brocke (Corporate/M&A; alle Federführung), Dr. Felix Melzer (Restrukturierung), Sarah Landsberg (Corporate/M&A).

Involved fees earner: Fabian Brocke – Act Legal; Alexander Höpfner – Act Legal; Sarah Landsberg – Act Legal; Felix Melzer – Act Legal; Matthias Müller – Act Legal; Anne de Boer – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Meike Dresler-Lenz – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Christopher Görtz – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Thorsten Kuthe – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Katlen Blöcker – Hogan Lovells; Guido Brockhausen – Hogan Lovells; Hanns Jörg Herwig – Hogan Lovells; Mathias Schönhaus – Hogan Lovells; Nikolai Sokolov – Hogan Lovells; Konstantin Weber – Hogan Lovells; Alexandra Willm – Hogan Lovells; Antonia Wolf – Hogan Lovells; Georg Bernsau – K&L Gates; Hans Beyer – K&L Gates; Marlena Bitner – K&L Gates; Matthias Grund – K&L Gates; Nadia Raiß – K&L Gates;

Law Firms: Act Legal; Heuking Kühn Lüer Wojtek; Hogan Lovells; K&L Gates;

Clients: eterna Mode Holding GmbH; Robus Capital Management;

Author: Federica Tiefenthaler