Invision erwirbt Reichelt Elektronik

SKYE PARTNERS, Pusch Wahlig Workplace Law, BCA-Law, DMZ Legal, herrmann legal, Disput Hübner Part mbB, VISCHER AG, Weil, Gotshal & Manges und Clifford Chance haben Invision beraten. Dätwyler hat Baker McKenzie beraten. Niederer Kraft Frey hat Credit Suisse beraten.

Invision hat den Erwerb der Reichelt-Gruppe von der Dätwyler Holding AG verkündet. Das Management der Reichelt-Gruppe wird sich ebenfalls beteiligen.

Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt. Die Parteien haben Stillschweigen über die Konditionen der Transaktion vereinbart.

Die Reichelt-Gruppe zählt in Deutschland zu den führenden Online-Distributoren für Elektronik und Technik. Die Reichelt-Gruppe hat sich darauf spezialisiert, Produkte von bekannten Markenherstellern für den Kernbereich Elektronik und PC-Technik an seine Kunden zu verkaufen. Das Produktsortiment umfasst dabei mehr als 110.000 Produkte aus den Bereichen IT, Messtechnik, Komponenten und Haus & Sicherheit. Kunden der Reichelt-Gruppe sind sowohl Unternehmen (B2B), Verbraucher (B2C), als auch öffentliche Stellen und Universitäten (B2A). Aktuell beschäftigt die Reichelt-Gruppe ca. 320 Mitarbeiter.

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat sich Invision erfolgreich zu einer der führenden Beteiligungsgesellschaften für Unternehmensnachfolgen und Wachstumsfinanzierungen für mittelständische Unternehmen in Europa entwickelt. Invision hat in dieser Zeit in über 50 Unternehmen investiert und dabei nachhaltige Wertsteigerungen erzielt. Invision versteht sich als unternehmerischer Partner von Gründern, Unternehmern und Management Teams. Bei den Engagements legt Invision besonderen Wert darauf, die spezifischen Bedürfnisse der Firmen und Unternehmer zu verstehen und individuelle Lösungen zu entwickeln. Invision investiert in etablierte mittelständische Unternehmen, insbesondere in Nachfolgekonstellationen.

Das SKYE PARTNERS Team umfasste Christoph O. Breithaupt (Bild – Federführung), Holger Scheer, Julia Rosigkeit, Sandra Brieske, Lisa Schulte und Lukas Schobert (alle Private Equity).

Das Pusch Wahlig Workplace Law Team umfasste Dr. Marius Fritzsche und Dr. Luca Rawe.

Das BCA-Law Team wurde von Bettina Carr-Allinson angeleitet (IP/IT).

Das DMZ Legal Team wurde von Dr. Jochen Deister angeleitet.

Das herrmann legal Team bestand aus Dr. Christoph Herrmann.

Das Disput Hübner Team umfasste Dr. Anja Disput und Dr. Oliver Hübner.

Das VISCHER Team umfasste Dr. Benedict Christ, Dr. Roland Müller, Dr. Adrian Dörig, Flavio Langenegger, Gordana Nisevic.

Das Weil, Gotshal & Manges Team bestand aus Michael Kohl.

Das Clifford Chance Team bestand aus Sonya Pauls.

Das Baker McKenzie Team umfasste Dr. Alexander Fischer, Zarina Füglister, Dr. Tino Marz, Markus Wolf,  Zarina Fueglister und Nikolas Lazaridis.

Das NKF Team umfasste Partner Adrian Koller, Junior Associate Selim Lötscher sowie Partner Markus Kronauer.

Involved fees earner: Alexander Fischer – Baker McKenzie; Zarina Füglister – Baker McKenzie; Nikolas Lazaridis – Baker McKenzie; Tino Marz – Baker McKenzie; Roger Thomi – Baker McKenzie; Markus Wolf – Baker McKenzie; Bettina Carr-Allinson – BCA Law Attorneys-at-Law; Sonya Pauls – Clifford Chance; Anja Disput – Disput Hübner Part mbB; Oliver Hübner – Disput Hübner Part mbB; Jochen Deister – DMZ Legal; Christoph Herrmann – Herrman Legal; Adrian Koller – Niederer Kraft Frey Ltd; Markus Kronauer – Niederer Kraft Frey Ltd; Selim Lötscher – Niederer Kraft Frey Ltd; Marius Fritzsche – Pusch Wahlig Workplace Law; Luca Rawe – Pusch Wahlig Workplace Law; Christoph Breithaupt – Skye Partners; Sandra Brieske – Skye Partners; Julia Rosigkeit – Skye Partners; Holger Scheer – Skye Partners; Lisa Schulte – Skye Partners; Benedict Christ – VISCHER AG; Adrian Dörig – VISCHER AG; Flavio Langenegger – VISCHER AG; Roland Müller – VISCHER AG; Michael Kohl – Weil, Gotshal & Manges;

Law Firms: Baker McKenzie; BCA Law Attorneys-at-Law; Clifford Chance; Disput Hübner Part mbB; DMZ Legal; Herrman Legal; Niederer Kraft Frey Ltd; Pusch Wahlig Workplace Law; Skye Partners; VISCHER AG; Weil, Gotshal & Manges;

Clients: Credit Suisse; Dätwyler Holding AG; Invision Private Equity AG;

Author: Federica Tiefenthaler