Hg kauft die Mehrheit an Serrala

Hengeler Mueller hat Waterland bei der Transaktion beraten. Latham & Watkins hat Hg beraten.

Serrala, ein global führender Software-Spezialist für die Automatisierung von Finanzprozessen und B2B-Payments, verstärkt seine Gesellschafterstruktur mit einem neuen Mehrheitsinvestor.

Neben dem Software Investor Hg als neuem Hauptgesellschafter bleiben Waterland Private Equity (“Waterland”), die Gründerfamilie und das Serrala-Management signifikant beteiligt.

Waterland war im Jahr 2016 bei Serrala eingestiegen, um zusammen mit der Gründerfamilie das Unternehmenswachstum zu beschleunigen. Seitdem hat sich das Unternehmen von einem deutschen Mittelständler zu einem global tätigen B2B-FinTech mit Standorten in Europa, Nordamerika und Asien entwickelt. Auf der gestärkten Investorenbasis will das FinTech seine cloudbasierten Lösungen nun noch stärker ausbauen und sich weitere Marktanteile im Bereich Financial Automation und B2B-Payments sichern.

Das Hengeler Mueller Team umfasste die Partner Dr. Daniel Wiegand (Bild), Elisabeth Kreuzer (beide Federführung, M&A), Dr. Matthias Scheifele (Steuern), Dr. Daniel Möritz (M&A) (alle München) und Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt), die Counsel Patrick Wilkening (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Düsseldorf) und Dr. Sonnhild Draack (Arbeitsrecht, Frankfurt) sowie die Associates Isabella Stocks, Dr. Achim Spengler, Dr. Constantin Alexander Wegener, Jimena Janeiro Fong (alle M&A, München), Selina Rohr (Arbeitsrecht), Dr. Sebastian Heinrichs, Dr. Sebastian Adam (beide Steuern), Dr. Henning Hilke (Finanzierung) (alle Frankfurt), Dr. Carsten Bormann (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf) und Dr. Sarah Milde (Kartellrecht, München).

Das Latham Team umfasste Oliver Felsenstein, Maximilian Platzer, Susanne Decker, Sönke Bock, Ku-Hyun Baek, Dominik Waldvogel, Arielle Singh, Katharina Intfeld, Matthew Stern, Julian Azran, Stephany Yang, Stefan Süß, Verena Seevers, Thies Deike, Susan Kempe-Müller, Pia Sösemann, Max Hauser, Jana Dammann de Chapto, Nicolas Jung, Alexandra Hagelüken, Cora Grannemann, Axel Schiemann, Kristina Steckermeier, Christian Strauß, Megan Alessi, Laura Waller; Wolf-Tassilo Böhm, Jonas Kraus, James Smith, Mathias Fischer und Stefan Bartz.

Involved fees earner: Sebastian Adam – Hengeler Mueller; Carsten Bormann – Hengeler Mueller; Sonnhild Draack – Hengeler Mueller; Sebastian Heinrichs – Hengeler Mueller; Henning Hilke – Hengeler Mueller; Christian Hoefs – Hengeler Mueller; Jimena Janeiro Fong – Hengeler Mueller; Elisabeth Kreuzer – Hengeler Mueller; Sarah Milde – Hengeler Mueller; Daniel Möritz – Hengeler Mueller; Selina Rohr – Hengeler Mueller; Matthias Scheifele – Hengeler Mueller; Achim Spengler – Hengeler Mueller; Isabella Stocks – Hengeler Mueller; Constantin Alexander Wegener – Hengeler Mueller; Daniel Wiegand – Hengeler Mueller; Patrick Wilkening – Hengeler Mueller; Megan Alessi – Latham & Watkins; Julian Azran – Latham & Watkins; Ku-Hyun Baek – Latham & Watkins; Stefan Bartz – Latham & Watkins; Sönke Bock – Latham & Watkins; Wolf-Tassilo Böhm – Latham & Watkins; Jana Dammann de Chapto – Latham & Watkins; Susanne Decker – Latham & Watkins; Thies Deike – Latham & Watkins; Oliver Felsenstein – Latham & Watkins; Mathias Fischer – Latham & Watkins; Cora Grannemann – Latham & Watkins; Alexandra Hagelüken – Latham & Watkins; Sebastian Max Hauser – Latham & Watkins; Katharina Intfeld – Latham & Watkins; Nicolas Andreas Jung – Latham & Watkins; Susan Kempe-Mueller – Latham & Watkins; Jonas Kraus – Latham & Watkins; Maximilian Platzer – Latham & Watkins; Axel Schiemann – Latham & Watkins; Verena Seevers – Latham & Watkins; Arielle Singh – Latham & Watkins; James Smith – Latham & Watkins; Pia Sophie Sösemann – Latham & Watkins; Kristina Steckermeier – Latham & Watkins; Matthew Stern – Latham & Watkins; Christian Strauß – Latham & Watkins; Stefan Süss – Latham & Watkins; Dominik Waldvogel – Latham & Watkins; Laura Waller – Latham & Watkins; Stephany Yang – Latham & Watkins;

Law Firms: Hengeler Mueller; Latham & Watkins;

Clients: Hg Capital; Waterland Private Equity;

Author: Federica Tiefenthaler