CONREN Land kauft Büroimmobilie in Nürnberg

Noerr hat CONREN Land und HANSINVEST beraten.

CONREN Land und die als Service-KVG fungierende HANSAINVEST haben eine Büroimmobilie in Nürnberg gekauft.

CONREN Land ist ein Frankfurter Investment Advisor und Asset Manager mit Fokus auf Büroimmobilien. Kapitalgeber sind institutionelle Anleger und private Vermögensträger (family offices).

HANSAINVEST konzipiert und vertreibt Investmentfonds. Daneben agiert HANSAINVEST als Service-KVG für Sachwerte und Wertpapiere. Im Dezember 2020 betrug das Bruttofondsvermögen der verwalteten Assets knapp 47 Milliarden Euro in über 400 Fonds.

Der Erwerb der Immobilie erfolgt für das von HANSAINVEST als Service-KVG verwaltete Sondervermögen „CONREN Land Büro- und Geschäftshäuser D“ und ist Teil des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes „Nürnberg Südost“, das sich insbesondere die Vernetzung verschiedener Nutzungsarten auf die Fahnen geschrieben hat.

Das Noerr Team umfasste Dr. Tim Behrens (Bild), Dr. Alexander Jänecke (beide Real Estate, Frankfurt am Main), Dr. Martin Haisch (Steuer- und Investmentrecht, Frankfurt am Main); Associates: Luca Marie Toth (Real Estate, Frankfurt am Main), Ines Coenen (Öffentliches Recht, München), Lukas Conrady (Steuerrecht, München).

Involved fees earner: Tim Behrens – Noerr; Ines Coenen – Noerr; Lukas Conrady – Noerr; Alexander Jänecke – Noerr; Luca Marie Toth – Noerr;

Law Firms: Noerr;

Clients: CONREN Land AG; HANSAINVEST – Hanseatische Investment GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler