64-Millionen-Finanzierungsrunde von Cardior

YPOG und KNPZ haben das Investorenkonsortium beraten. CMS hat Cardior Pharmaceuticals GmbH beraten.

Cardior Pharmaceuticals hat eine Serie-B-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Die Runde hat ein Volumen von € 64 Millionen.

Neben Lead-Investor INKEF beteiligten sich die neuen Investoren Fund+, Sunstone, Hadean Ventures und Coparion an der Runde. Darüber hinaus nahmen auch Bestandsinvestoren wie LSP, BioMedPartners, Bristol Myers Squibb und der High-Tech Gründerfonds an der Finanzierungsrunde teil. Im Zusammenhang mit der Finanzierung werden Vertreter von INKEF, Fund+ und Sunstone dem Beirat des Unternehmens beitreten.

Cardior Pharmaceuticals ist ein führendes biopharmazeutisches Unternehmen, das Pionierarbeit auf dem Gebiet der Erforschung und Entwicklung von RNA-basierten Therapeutika zur Vorbeugung, Behandlung und Umkehrung von Herzkrankheiten leistet. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Patient:innen neuartige Therapeutika und Diagnostika zur Verfügung zu stellen und damit die Behandlung von Herzkrankheiten weltweit nachhaltig zu beeinflussen.

INKEF Capital ist ein Amsterdamer Investmentfonds, der mehr als 45 Unternehmen im Gesundheits- und Technologiebereich im Portfolio hat.

Das YPOG Team umfasste Dr. Martin Schaper (Bild – Federführung), Partner; Dr. Malte Bergmann, Partner; Dr. Martyna Sabat, Senior Associate; Dr. Ansgar Frank, Associated Partner; Ann-Kristin Lochmann, Senior Associate; Pia Meven, Associate Jonas Huth, Associate; Lukas Schmitt, Associate.

Das KNPZ Team umfasste Dr. Kai Plath, Matthias Struck und Jan Schäfer.

Das CMS Team bestand aus Stefan-Ulrich Müller, Lead Partner, Munich; Sebastian Hummel, Associate, Munich, both Corporate/Venture Capital; Stefan Lehr, Partner, Frankfurt/Main, Competition & EU; Dr Benedikt Forschner, Counsel, Munich, Labor, Employment & Pensions; Stefan Lüft, Partner, Munich, Intellectual Property.

Involved fees earner: Benedikt Forschner – CMS Hasche Sigle; Sebastian Hummel – CMS Hasche Sigle; Stefan Lehr – CMS Hasche Sigle; Stefan Lüft – CMS Hasche Sigle; Stefan-Ulrich Müller – CMS Hasche Sigle; Kai-Uwe Plath – KNPZ Rechtsanwälte – Klawitter Neben Plath Zintler; Jan Schäfer – KNPZ Rechtsanwälte – Klawitter Neben Plath Zintler; Matthias Struck – KNPZ Rechtsanwälte – Klawitter Neben Plath Zintler; Malte Bergmann – YPOG; Ansgar Frank – YPOG; Jonas Huth – YPOG; Ann-Kristin Lochmann – YPOG; Pia Meven – YPOG; Martyna Sabat – YPOG; Martin Schaper – YPOG; Lukas Schmitt – YPOG;

Law Firms: CMS Hasche Sigle; KNPZ Rechtsanwälte – Klawitter Neben Plath Zintler; YPOG;

Clients: BioMedPartners AG; Bristol-Myers Squibb; Cardior Pharmaceuticals GmbH; Coparion GmbH & Co. KG; Fund+; Hadean Ventures; High-Tech Gründerfonds; INKEF Capital; LSP Management Group BV; Sunstone Life Science Ventures;

Author: Federica Tiefenthaler