VR Equitypartner beteiligt sich an Glas-Spezialist

Arqis hat VR Equitypartner bei der Transaktion beraten.

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung beteiligt sich VR Equitypartner gemeinsam mit der Inventure Digital GmbH signifikant minderheitlich an der glas strack innovations GmbH & Co. KG mit Sitz in Bochum.

Das Traditionsunternehmen verfügt über umfassende Expertise in der Produktion und Montage von individualisierten Glasprodukten und betreibt mit „Glas Star“ einen erfolgreichen Online-Shop für den Do-It-Yourself-Glasmarkt. Neben VR Equitypartner und der Inventure Digital GmbH hat auch Maik Grondkowski, seit Anfang 2021 Geschäftsführer von Glas Strack, Anteile erworben. Gemeinsam werden die Gesellschafter das Unternehmen bei der Erweiterung seiner Online-Präsenz unterstützen und Produktions- und Logistikprozesse weiter optimieren.

Verkäufer der Anteile sind Martin Strack und seine Mitgesellschafterin Tanja Schmidt-Laskowski, welche durch eine signifikante Rückbeteiligung weiterhin an der Glas Strack beteiligt bleibt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Glas Strack wurde 1933 gegründet und zählt heute zu den führenden Anbietern seiner Art am deutschen Markt. Die innovative Produktpalette des in dritter Generation familiengeführten Unternehmens umfasst Einscheiben-Sicherheits-, Verbund-Sicherheits-, Isolier-, Spezial- und lackiertes Glas sowie Digitaldrucke. Glas Strack deckt mit seinen rund 90 Mitarbeitern die gesamte Wertschöpfungskette vom Zuschnitt und der Glasveredlung bis zum Versand mit eigener Logistik ab und kann so individuelle Kundenbedürfnisse umfassend und flexibel bedienen. Neben dem Vertrieb an Glas-Verarbeiter, Bauunternehmen und andere handwerkliche Betriebe vertreibt der Glas-Spezialist zusätzlich über seinen Onlineshop „Glas Star“ maßgeschneiderte Einzelanfertigungen an private DIY-Kunden. 

Das Arqis Team umfasste Dr. Lars Laeger (Bild – Federführung), Dr. Mauritz von Einem, Dr. Ulrich Lienhard, Johannes Landry, Dr. Andrea Panzer-Heemeier, Tobias Neufeld, Marcus Nothhelfer; Counsel: Thomas Chwalek, Jens Knipping, Saskia Kirschbaum; Associates: Dr. Maximilian Backhaus, Dr. Nima Hanifi-Atashgah, Kamil Flak, Anselm Graf, Diana Puchowezki, Jennifer Sauder, Hannah Potter, Thi Kieu Chinh Nguyen, Martin Weingärtner, Eva Kraszkiewicz, Nora Meyer-Stratmann, Rolf Tichy; Gloria Bittner-Schützendorf und Carolin von Fritsch.

Involved fees earner: Maximilian Backhaus – Arqis; Gloria Bittner-Schützendorf – Arqis; Thomas Chwalek – Arqis; Kamil Flak – Arqis; Anselm Graf – Arqis; Nima Hanifi-Atashgah – Arqis; Saskia Kirschbaum – Arqis; Jens Knipping – Arqis; Eva Kraszkiewicz – Arqis; Lars Laeger – Arqis; Johannes Landry – Arqis; Ulrich Lienhard – Arqis; Nora Meyer-Stratmann – Arqis; Tobias Neufeld – Arqis; Thi Kieu Chinh Nguyen – Arqis; Marcus Nothhelfer – Arqis; Andrea Panzer-Heemeier – Arqis; Hannah Potter – Arqis; Diana Puchowezki – Arqis; Jennifer Sauder – Arqis; Rolf Tichy – Arqis; Mauritz von Einem – Arqis; Carolin von Fritsch – Arqis; Martin Weingärtner – Arqis;

Law Firms: Arqis;

Clients: VR Equitypartner GmbH;

Author: Federica Tiefenthaler