windeln.de beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung

Noerr hat windeln.de SE bei der Transaktion beraten.

windeln.de SE hat die Vorbereitung und Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung verkündet.

Im Rahmen der Bezugsrechtskapitalerhöhung wurden 4.487.207 neue Aktien zu einem Bezugspreis von EUR 1,30 ausgegeben. Die neuen Aktien wurden den Aktionären im Rahmen eines prospektfreien öffentlichen Bezugsangebots und ausgewählten Investoren im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung angeboten. Für die Abwicklung der Kapitalerhöhung war die Quirin Privatbank AG mandatiert worden.

windeln.de ist ein Onlinehändler für Familienprodukte in Europa. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Noerr berät windeln.de seit 2018 regelmäßig zu aktien- und kapitalmarktrechtlichen Fragen, insbesondere führte die Gesellschaft in diesen Zeitraum mit unserer Unterstützung bereits mehrere Kapitalerhöhungen durch.

Das Noerr team bestand aus Dr. Stephan Schulz (Bild – Federführung, Hamburg), Dr. Laurenz Wieneke (beide Aktien- und Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Jens Kunz (Bankaufsichtsrecht, Frankfurt), Dr. Dominik Kloka (Aktien- und Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Sebastian de Schmidt (Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Jan Hoffmann Linhard und Juri Stremel (Aktien- und Kapitalmarktrecht, Hamburg).

Involved fees earner: Sebastian de Schmidt – Noerr; Jan Hoffmann Linhard – Noerr; Dominik Kloka – Noerr; Jens Kunz – Noerr; Stephan Schulz – Noerr; Juri Stremel – Noerr; Laurenz Wieneke – Noerr;

Law Firms: Noerr;

Clients: windeln.de;

Author: Federica Tiefenthaler