capiton übernimmt die Axxence Gruppe

Ashurst hat capiton AG bei der Transaktion beraten. Heuking Kühn Lüer Wojtek, Čechová & Partners, Jeantet und Ekelmans & Meijer Advocaten hat die Axxence Gruppe begleitet.

Das Managementteam der Axxence Group erwirbt im Rahmen eines MBO zusammen mit capiton den führenden Hersteller natürlicher Aromachemikalien von seinem Gründer Joost van Neck.

Die Axxence Gruppe mit Hauptsitz in Emmerich ist ein Hersteller und Lieferant von natürlichen Aromastoffen für die globale Aroma- und Duftstoffindustrie (“F&F”). Heute beschäftigt Axxence in vier Ländern ca. 120 Arbeitnehmer und produziert über 260 Aromen, die Axxence in über 35 Ländern an mehr als 240 Kunden verkauft, darunter die weltweit größten F&F-Unternehmen.

Axxence wurde im Jahr 1986 zunächst als reine Handelsgesellschaft gegründet. Im Laufe der Jahre entwickelte der Gründer die Gruppe sehr erfolgreich zu einem internationalen Hersteller für natürliche Aromachemikalien. Heute produziert Axxence in der Slowakei eine breite Palette natürlicher Inhaltsstoffe für Aroma- und Duftstoffe, die sowohl in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, als auch in der Kosmetik- und Körperpflegeindustrie eingesetzt werden. Die Entwicklungs-, Vertriebs- und Logistikfunktionen sind in Emmerich angesiedelt. Weitere Verkaufsbüros und Lager befinden sich in Frankreich, den USA und Japan.

Im Rahmen der Nachfolgeplanung des Gründers haben das Management von Axxence gemeinsam mit dem PE Fonds capiton VI und einem von capiton verwalteten Co-Investmentvehikel die Axxence Gruppe mit der Intention übernommen, die Wachstumsgeschichte, die der Gründer vor 35 Jahren begonnen hat, fortzusetzen. Hierbei sollen Synergien mit weiteren Unternehmen aus dem capiton-Portfolio und neuen Partnern genutzt werden.

Das Ashurst Team wurde von Anne Grewlich (Bild) geleitet und umfasste Sabrina Bremer, Emilie Veyran-Müller, Julia Donnecker, Isabelle Renninger und Ouafaa Elouariachi.

Das Heuking Kühn Lüer Wojtek Team umfasste Dr. Martin Imhof (Corporate/M&A, Federführung), Sebastian Pollmeier (Corporate/M&A), Dr. Guido Hoffmann, LL.M. (Finance), Matthias Bosbach (Finance), Christoph Hexel (Arbeitsrecht), Beatrice Stange, LL.M. (Kartellrecht), Astrid Luedtke (Datenschutz) und Philipp Schröler (Patentrecht), alle Düsseldorf.

Das Cechová & Partners Team wurde von Lenka Šubeníková geleitet.

Das Jeantet Team wurde von Anne Toupenay Schueller geleitet.

Das Ekelmans & Meijer Advocaten Team umfasste Eckhard Mehring (Corporate/M&A).

Involved fees earner: Sabrina Bremer – Ashurst; Julia Donnecker – Ashurst; Ouafaa Elouariachi – Ashurst; Emilie Veyran-Müller – Ashurst; Anne Grewlich – Ashurst; Isabelle Renninger – Ashurst; Lenka Šubeníková – Čechová & Partners; Eckhard Mehring – Ekelmans & Meijer Advocaten; Matthias Bosbach – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Christoph Hexel – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Guido Hoffmann – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Martin Imhof – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Astrid Luedtke – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Sebastian Pollmeier – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Beatrice Stange – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Anne Toupenay-Schueller – Jeantet ; Philipp Schröler – Noerr;

Law Firms: Ashurst; Čechová & Partners; Ekelmans & Meijer Advocaten; Heuking Kühn Lüer Wojtek; Jeantet ; Noerr;

Clients: Axxence Aromatic GmbH; Capiton AG;

Author: Federica Tiefenthaler