Sanity Group hat eine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen

Clifford Chance und Heuking haben Sanity Group bei der Transaktion beraten.

Das Berliner Start-up Sanity Group GmbH hat die  erfolgreiche Series-A-Finanzierungsrunde verkündet.

An der abgeschlossenen Series A-Runde im Volumen von rund 35 Millionen Euro beteiligten sich neben bestehenden Gesellschaftern auch die Neuinvestoren Redalpine, die beiden US-Kapitalgeber Navy Capital und SOJE Capital sowie GMPVC. Das Gesamtinvestment in die Sanity Group aus Seed-Phase, Pre-Series-A und Series-A steigt damit auf über 60 Millionen Euro.

Zu den bisherigen Kapitalgebern bei Sanity Group gehören HV Capital, TQ Ventures, Atlantic Food Labs, Cherry Ventures, Calyx, Bitburger Ventures und SevenVentures. Zudem konnte das Unternehmen prominente Business Angels wie Musikproduzent Will.I.Am, TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf, Fußballprofi Mario Götze, Ex-Profi André Schürrle und Topmodel Stefanie Giesinger als Unterstützer gewinnen.

Sanity Group fokussiert ihr Geschäft auf die Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln sowie Wellbeing- und Kosmetikprodukten auf Cannabinoidbasis. Mit dem neuen Kapital will die Gruppe vor allem ihren medizinischen Geschäftsbereich ausbauen und dabei auch in Europa expandieren. Außerdem soll der Bereich Forschung und Entwicklung verstärkt werden. Unter anderem  wird dazu bei Frankfurt eine EU-GMP-konforme Forschungs- und Produktionsanlage für Cannabis-Extrakte ‘Made in Germany’ aufgebaut. Schließlich soll mit den neuen Investments auch der Bereich Consumer Goods ausgebaut werden.

Das beratende internationale Clifford Chance-Team für Sanity Group wurde geleitet von einem deutschen Team um Partner Dr. Gunnar Sachs (Bild) und Associate Ann-Cathrin Bergstedt (beide Corporate/Healthcare, Düsseldorf) und umfasste weitere Anwälte in den Clifford Chance-Büros London, Paris, Mailand, Madrid und Luxemburg sowie Kollegen aus mitarbeitenden Kanzleien in den Niederlanden und Österreich.

Das Heuking Team umfasste Ariane Neubauer (Venture Capital), Dr. Oliver Böttcher (Venture Capital), Shimon Merkel, LL.M. (Venture Capital) und Philipp Börger (Venture Capital).

Involved fees earner: Ann-Cathrin Bergstedt – Clifford Chance; Gunnar Sachs – Clifford Chance; Philipp Börger – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Oliver Böttcher – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Shimon Merkel – Heuking Kühn Lüer Wojtek; Ariane Neubauer – Noerr;

Law Firms: Clifford Chance; Heuking Kühn Lüer Wojtek; Noerr;

Clients: Sanity Group;

Author: Federica Tiefenthaler