Total Renewables erwirbt eine Beteiligung an einer 640 MW Offshore Windfarm in Taiwan

Norton Rose Fulbright hat Total Renewables S.A.S bei der Transaktion beraten.

Total Renewables S.A.S. hat den Erwerb von 23 % der Anteile an Yunlin Holding GmbH von wpd verkündet.

Die Yunlin Holding GmbH ist Eigentümerin des Yunlin Offshore-Windparks vor der Küste Taiwans.

Der Offshore Windpark befindet sich etwa zehn Kilometer vor der Küste Taiwans in einer Wassertiefe zwischen sieben und 35 Metern und wird 80 Windturbinen mit einer Leistung von jeweils 8 MW umfassen. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant. Nach der Inbetriebnahme wird das Projekt pro Jahr 2,4 Terawattstunden erneuerbaren Strom produzieren; das deckt den Strombedarf von mehr als 600.000 Haushalten.

Gemeinsame Federführung im Norton-Rose-Fulbright-Team hatten die Partner Dr. Klaus Bader (Bild) und Simon Cudennec. Unterstützt wurden sie von Partner Dirk Trautmann, Senior Associates Rima Dressler und Marie Zelazko, Associates Matthias Zimmermann und Pierrick Ferrero sowie Transaction Specialist Tobias Grans. Weitere Teammitglieder waren die Partner Marta Giner Asins und Marc Waha sowie Counsel Arnaud Sanz und Senior Associates Nicolas Cassauba und Serena Or.

Involved fees earner: Klaus Bader – Norton Rose Fulbright; Nicolas Cassauba – Norton Rose Fulbright; Simon Cudennec – Norton Rose Fulbright; Rima Dressler – Norton Rose Fulbright; Marta Giner Asins – Norton Rose Fulbright; Tobias Grans – Norton Rose Fulbright; Serena Or – Norton Rose Fulbright; Arnaud Sanz – Norton Rose Fulbright; Dirk Trautmann – Norton Rose Fulbright; Marc Waha – Norton Rose Fulbright; Marie Zelazko – Norton Rose Fulbright; Matthias Zimmermann – Norton Rose Fulbright;

Law Firms: Norton Rose Fulbright;

Clients: TotalEnergies;

Author: Federica Tiefenthaler