Suzhou TZTEK Technology Co Ltd übernimmt MueTec vollständig

Suzhou TZTEK Technology Co Ltd übernimmt MueTec vollständig

P+P Pöllath + Partners hat DEWB AG beraten. Beiten Burkhardt hat Suzhou TZTEK Technology Co Ltd. begleitet.

Die Suzhou TZTEK Technology Co Ltd (TZTEK) hat ihre schrittweise Übernahme der MueTec Automatisierte Mikroskopie und Meßtechnik GmbH abgeschlossen.

TZTEK ist ein international tätiger, börsennotierter Technologiekonzern mit Fokus auf Machine Vision und Industrie-Digitalisierung mit Sitz in Suzhou, P.R., China. Der Erwerb erfolgte über ihre Tochtergesellschaft SLSS Europe GmbH mit Sitz in München („SLSS“). Verkäufer sind die Mehrheitsaktionärin, die Deutsche Effecten- und Wechsel- Beteiligungsgesellschaft AG („DEWB“) sowie der Privatunternehmer Ralph Detert.

In einem ersten Schritt hatte SLSS eine Minderheitsbeteiligung von 24,9 Prozent an der MueTec übernommen. Die nun erfolgte Aufstockung auf 100 Prozent war von Anfang an geplant, Voraussetzung hierfür war der Erhalt einer Unbedenklichkeitsbescheinigung durch das BMWi. Über die Einzelheiten wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

MueTec ist auf optische Inspektions- und Metrologie-Systeme spezialisiert, die bei der Qualitätskontrolle im Rahmen der Halbleiterfertigung zum Einsatz kommen. Das Unterneh- men mit Standorten in München und in Aholming/Niederbayern sowie in Taiwan und Malaysia beschäftigt rund 50 Mitarbeiter. TZTEK beabsichtigt, den deutschen Standort der MueTec durch Expansion als europäisches Entwicklungszentrum auszubauen und damit auch den Mitarbeitern eine langfristige Perspektive zu bieten. 2005 gegründet, ist TZTEK ein dynamisch wachsendes Unternehmen mit inzwischen rund 1.600 Mitarbeitern. Der Umsatz wurde in den letzten Jahren knapp verdreifacht.

Das P+P Pöllath + Partners Team wurde von Michael Inhester und Andreas Kühnert geleitet und umfasste Nico Fischer (Bild), Daniel Wiedmann, Adalbert Makos and Christoph-Alexander May.

Das Beiten Burkhardt Team bestand aus Martin Rappert (Federführung), Nico Frielinghaus, Dr Sebastian Weller, Thomas Herten, Dr Winfried Richardt, Markus Schönherr, Tassilo Klesen, Lelu Li, Dr Christian von Wistinghausen, Dr Patrick Alois Hübner, Susanne Rademacher, Dr Jenna Wang-Metzner, Katrin Lüdtke, Jörn Manhart, Julia Meler, Peter Weck, Christian Frederik Döpke und Mathias Zimmer-Goertz.

Involved fees earner: Patrick Alois Hübner – Beiten Burkhardt; Christian Frederik Döpke – Beiten Burkhardt; Nico Frielinghaus – Beiten Burkhardt; Thomas Herten – Beiten Burkhardt; Tassilo Klesen – Beiten Burkhardt; Lelu Li – Beiten Burkhardt; Katrin Lüdtke – Beiten Burkhardt; Jörn Manhart – Beiten Burkhardt; Julia Meler – Beiten Burkhardt; Susanne Rademacher – Beiten Burkhardt; Martin Rappert – Beiten Burkhardt; Winfried Richardt – Beiten Burkhardt; Markus Schönherr – Beiten Burkhardt; Christian von Wistinghausen – Beiten Burkhardt; Jenna Wang-Metzner – Beiten Burkhardt; Peter Weck – Beiten Burkhardt; Sebastian Weller – Beiten Burkhardt; Mathias Zimmer-Goertz – Beiten Burkhardt; Nico Fischer – P+P Pöllath + Partners; Michael Inhester – P+P Pöllath + Partners; Andreas Kühnert – P+P Pöllath + Partners; Adalbert Makos – P+P Pöllath + Partners; Christoph-Alexander May – P+P Pöllath + Partners; Daniel Wiedmann – P+P Pöllath + Partners;

Law Firms: Beiten Burkhardt; P+P Pöllath + Partners;

Clients: DEWB AG; Suzhou TZTEK Technology Co Ltd;

Federica Tiefenthaler

Author: Federica Tiefenthaler

Leave a Reply

*