Die Kapitalerhöhung der Compleo Charging Solutions AG

Noerr hat die Konsortialbanken COMMERZBANK, Kempen & Co. und ODDO BHF bei einer erfolgreichen Kapitalerhöhung der Compleo Charging Solutions AG beraten.

Der Vorstand der Compleo Charging Solutions hat eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre durchzuführen.

Die Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen erfolgte aus genehmigten Kapital und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre. Insgesamt konnten 342.348 neue Aktien im Rahmen einer Privatplatzierung zu einem Preis von EUR 82,65 je neuer Aktie mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) bei institutionellen Investoren platziert werden.

Aus der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund EUR 28,3 Mio. zu. Der Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll von der Gesellschaft zur Fortführung der bisherigen Wachstumsstrategie verwendet werden, die neben organischem Wachstum auch gezielte M&A-Maßnahmen vorsieht.

Die Transaktion wird von der COMMERZBANK AG, Kempen & Co und ODDO BHF begleitet.

Compleo stellt hochwertige Ladestationen und bewährte Lösungen für die Elektromobilität her.

Das Noerr team bestand aus Dr. Laurenz Wieneke (Bild), Dr. Julian Schulze De la Cruz, Dominique Stütz und Thomas Thies.

Involved fees earner: Julian Schulze De la Cruz – Noerr; Dominique Stütz – Noerr; Thomas Thies – Noerr; Laurenz Wieneke – Noerr;

Law Firms: Noerr;

Clients: Commerzbank AG; Kempen & Co; Oddo BHF SCA;

Author: Federica Tiefenthaler