Y42s Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 2,9 Millionen US-Dollar

Poellath hat Famiglia im Rahmen der Seed-Finanzierungsrunde bei y42 beraten.

Das Berliner Unternehmen y42 (früher bekannt als Datos Intelligence) hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 2,9 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Lead Investor war der Venture Capital-Fonds La Famiglia, weitere Investoren waren die Mitbegründer von Foodspring, Personio und Petlab.

Das 2020 gegründete und in Berlin ansässige Start-up Unternehmen y42 ist eine kollaborative Datenplattform, die technische und nicht-technische Nutzer zusammenbringt, um Daten zu laden, zu bereinigen, zu verbinden, zu visualisieren und zu teilen. Das All-in-One-Tool ermöglicht es Anwendern, hunderte von Datenquellen zu integrieren und eine skalierbare Dateninfrastruktur aufzubauen, ohne zu programmieren. Y42 beabsichtigt, die Mittel für die Ausweitung seiner Go-to-Market-Strategie sowie für die Produktentwicklung zu verwenden.

La Famiglia mit Sitz in Berlin ist ein pan-europäischer VC-Fonds für Frühphasenfinanzierung, welcher in Technologieunternehmen investiert, die große Industrien befähigen oder neu denken.

Das Poellath Team unter Führung von Tobias Jäger (Bild) bestand aus Dr. Sebastian Rosentritt und Dr. Matthias Meier.

Involved fees earner: Tobias Jäger – P+P Pöllath + Partners; Matthias Meier – P+P Pöllath + Partners; Sebastian Rosentritt – P+P Pöllath + Partners;

Law Firms: P+P Pöllath + Partners;

Clients: La Famiglia VC ;

Author: Federica Tiefenthaler